Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Jesuitenkirche

Jesuitenkirche

Kirchengeschichtliches Denkmal an der Reuss

Die Jesuitenkirche bildet am Ufer der Reuss einen markanten Blickfang. Das Innere der Kirche lädt dazu ein, dieses ausserordentliche Kunstdenkmal zu bestaunen, still oder für Worte und Musik hellhörig zu werden. Im grosszügigen Kirchenschiff finden regelmässig Gottesdienste, Konzerte und andere Veranstaltungen statt.

Die ehemalige Schulkirche des Jesuitengymnasiums (bis 1773) ist keine Pfarrkirche. Die Kirche gehört dem Kanton Luzern. Zwischen dem Kanton Luzern und der Katholischen Kirchgemeinde besteht ein Vertrag (1989). «Der Kanton Luzern stellt die Jesuitenkirche der Kirchgemeinde für Gottesdienste im Rahmen der allgemeinen Gottesdienstordnung der katholischen Pfarreien der Stadt zur Verfügung». Für die Gottesdienste ist das Collegium Xaverianum, die Professoren der Theologischen Fakultät der Universität Luzern, zusammen mit dem Kirchenvorsteher (Präfekt) verantwortlich.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.