Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Jugend  /  Offene Jugendarbeit  /  Östliches Stadtgebiet

Östliches Stadtgebiet

Verankert und mobil im Quartier

team ost bild3 bearbeitet

Unsere Offene Jugendarbeit im östlichen Stadtgebiet (Büttenen, Würzenbach) ist mit dem Treff im Bunker im Quartier gut verankert und dank dem Jugendmobil gleichzeitig dort präsent, wo die Jugendlichen einen grossen Teil ihrer Zeit verbringen.

Die Jugendlichen können ihre Ideen und Anliegen beim «PowerLab» im Oberstufenzentrum Utenberg einbringen und mit der Unterstützung der Jugendarbeit umsetzten. Der Offene Treff soll in der Freizeit ein Treffpunkt für Jugendliche aus dem Quartier und der Umgebung sein. Er bietet Raum zum Austausch untereinander und zum Spass haben.

Die Jugendarbeiterin Isabelle Heckendorn setzt in ihrer Arbeit den Schwerpunkt auf die Partizipation und die Entwicklung der Selbstkompetenz. Deshalb sollen die Jugendlichen die Möglichkeit haben, selbständig Projekte ins Leben zu rufen und ihre Ideen und Interessen umzusetzen. Die Jugendarbeiterin begleitet die Jugendlichen wenn gewünscht und nötig bei ihren Vorhaben.

Neben der Projektarbeit ist die Jugendarbeit eine niederschwellige Anlaufstelle für eine kurze Beratung der Jugendlichen. Dafür steht auch das Büro der Jugendarbeiterin offen, das sich im Pfarreizentrum St. Johannes befindet.

Kontakt

Kim Tanja Kull

Jugendarbeiterin

Schädrütistrasse 26 6006 Luzern

Telefon: 041 229 92 30 Mobile: 078 812 20 90 tanja.kull@kathluzern.ch

Manuel Martinez

Manuel Martinez

Partikant Jugendarbeit

Schädrütistrasse 26 6006 Luzern

Telefon: 041 229 92 30 Mobile: 078 805 32 29 manuel.martinez@kathluzern.ch

Weitere Informationen

Adressen

Städtische Quartierarbeit 
Würzenbachstrasse 17
6006 Luzern

Pfarrei St. Johannes
Schädrütistrasse 26
6006 Luzern

Links

Quartierarbeit Stadt Luzern

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.