Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Migration und Integration  /  Angebot  /  Asyl- und Flüchtlingsengagement

Asyl- und Flüchtlingsengagement

Hilfe für Migrantinnen und Migranten mit besonderen Schicksalen

Unter dem Titel «Asyl- und Flüchtlingsengagement» unterstützt der Bereich Migration/Integration zwei Projekte, die Migranten zugute kommen, die in der Schweiz in einer besonderen Lebenssituation sind: Sans-Papiers und Migrantinnen, die im Sexgewerbe arbeiten. 

Engagement für Sans-Papiers

Gemeinsam mit anderen Institutionen hat die Katholische Kirche Luzern den Verein «Kontakt- und Beratungsstelle für Sans-Papiers Luzern» gegründet. Die Kontakt- und Beratungsstelle öffnete Anfang 2012 ihre Tore. Sie setzt sich für die Respektierung der Grundrechte von Sans-Papiers ein und hilft mit, den Aufenthaltsstatus der Sans-Papiers zu legalisieren. Ausserdem bietet sie Unterstützung bei Alltagsfragen und Behördengängen an.

Mitarbeit im Treffpunkt Rosa

Eine Mitarbeiterin des Bereichs Migration/Integration arbeitet im Treffpunkt Rosa mit, einem Mittagstisch für Migrantinnen im Sexgewerbe. In Gesprächen, Austausch und Beratung können sich die Frauen Unterstützung für ihre oft nicht einfache Situation holen. 

Kontakt

Weitere Informationen

Links

Adressen

Kontakt- und Beratungsstelle für Sans-Papiers Luzern
Pfarrei St. Anton
Langensandsrasse 1
6005 Luzern
Telefon 041 240 24 10
Sprechzeiten: DI und DO
14.00 - 19.00
luzern@sans-papiers.ch

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.