Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Musik und Kultur  /  Orgeln  /  St. Maria zu Franziskanern (Chororgel)

Chororgel St. Maria zu Franziskanern

Ein Juwel alter Orgelbaukunst

Chororgel St. Maria bearbeitet

Die Chororgel in der Pfarrei St. Maria zu Franiskanern ist in das alte Chorgestühl von 1647-1651 integriert. Sie ist mitteltönig gestimmt und hat eine kurze Oktave in der untersten Lage. Die Literatur aus dieser Zeit kann authentisch dargestellt werden.

Disposition

Principal 8’
Copula 8’
Octava 4’
Fleuten 4’
Superoctava 2’
Quinta 1 1/3
Mixtur 3-fach 1’

Fakten zur Orgel

  • erbaut 1733-1735 durch Josef Anderhalden aus Sarnen
  • Restaurierung: 1990 durch die Firma Orgelbau Walter Graf Sursee

Organist

Franz Schaffner

Telefon: 041 410 50 51 franz.schaffner@kathluzern.ch

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.