Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Agenda

Agenda

«Meditationen und Kontraste»

Samstag, 20. Mai 2017 19:30 Uhr Franziskanerkirche

Die Schola Romana Lucernensis unter der Leitung von Werner Bucher und der Saxophonist John Voirol lassen gregorianischen Choral und Saxophon miteinander in Dialog treten.

Bereits ein Jahr nach dem Tod von Bruder Klaus (1488) hat Heinrich von Gundelfingen das «Officium Sancti Nicolai» (Officium = kirchl. Stundengebet) komponiert. Darin werden die Person und das Wirken des Heiligen besungen.

Es wird angenommen, dass der gelehrte Kleriker Heinrich von Gundelfingen den Eremiten Bruder Klaus um 1480 in Flüeli-Ranft (OW) besucht hat. Einzelne Gesänge aus dem «Officium Sancti Nicolai» bilden – zusammen mit Saxophon-Improvisationen – den ersten Teil des Konzertprogramms.

Originale gregorianische Gesänge aus dem «Codex Einsidlensis 121» aus dem 10. Jahrhundert gelangen – im Wechsel mit Saxophon – im zweiten Programmteil zur Aufführung. Dieser erhält die thematische Zuordnung «Misericordia, Spes et Pax» (Barmherzigkeit, Hoffnung und Friede). 

Das Konzert findet im Rahmen der Feierlichkeiten zum Jubiläum «600 Jahre Niklaus von Flüe» statt.

Weitere Informationen

Veranstalter

Schola Romana Lucernensis
Web: http://scholaromana.ch/

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.