Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Schaufenster

Schaufenster

Die Samichläuse ziehen durch die Quartiere

4. Dezember 2017 Von: Thomas Lang

Wie vielerorts in der Stadt Luzern, so zieht auch in den Pfarreien St. Anton und St. Michael der Samichlaus durch die Strassen und besucht Gross und Klein.

Die Traditionen in beiden Kirchen sind unterschiedlich: In St. Michael treffen sich die Samichläuse zur Aussendung in der Kirche und bekommen - als Bischöfe - ihre Hirtenstäbe überreicht. Zudem sollen sie ein Licht zu den Familien bringen, das die Dienerinnen in der Laterne bei sich tragen.

In St. Anton erzählt der Samichlaus den Kindern am Feuer eine Geschichte und holt dann seine Kollegen, die bei den Besuchen mithelfen. So machen sie anschliessend gemeinsam den Auszug aus der Kirche, der mit einer Segnung auf der Kirchentreppe verbunden ist. Seelsorger Burghard Förster sprach auch hier einige Worte zu den Anwesenden.
Anschliessend schwärmten die Samichläuse aus, in die Quartiere der Pfarrei.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.