Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Schaufenster

Schaufenster

Maua-Sonntag mit Einsetzung von Herbert Gut

8. November 2016 Von: Ingrid Bruderhofer

Am Sonntag, 6. November hatte unsere Pfarrei St. Johannes allen Grund zu feiern.

Am traditionellen Maua-Sonntag fühlen wir uns jedes Jahr ganz besonders verbunden mit den Sisters von Maua. Spürbar wurde diese Verbundenheit im Gottesdienst vor allem in den Gebeten und in den afrikanischen Gesängen des Johanneschores zusammen mit den afrikanischen Schwestern Sr. Scholastika und Sr. Renata.

Der Maua-Gottesdienst war ein besonderer und würdiger Rahmen für die Einsetzung unseres neuen Gemeindeleiters Herbert Gut. Pater Hansruedi Kleiber, Leiter des Pastoralraums Luzern, überreichte Herbert Gut die Missio canonica im Namen von Bischof Felix und das Evangeliar. Als spezifisches Geschenk der Pfarrei übergab ihm Ingrid Bruderhofer das vor 11 Jahren von Pfarreimitgliedern handgeschriebene Johannesevangelium. Herbert Gut wurde herzlich willkommen geheissen von allen Gruppierungen und Vereinen der Pfarrei, die für ihn einen Wimpel mit ihrem Logo gestaltet haben. Als Geschenk wurde dem neuen Gemeindeleiter ein dickes Buch überreicht, worin jede Gruppierung sich auf drei Seiten mit Fotos der Freiwilligen vorstellt.

Martin Zumbühl, Pfarreirat und Kirchenrat, sprach ein Grusswort für den neuen Gemeindeleiter und dankte dem Team St. Johannes für die gelungene 15monatige Vakanzzeit.

Weitere Grussworte sprachen der reformierte Pfarrer Marcel Köppli und der Quartiervereinspräsident Sepp Galetti.

Am Schluss des lebendigen und berührenden Gottesdienstes, an dem sich viele mitbeteiligt haben, erbaten die beiden Sisters mit ihrem Gesang Gottes Segen für unsere Pfarrei.

Beim anschliessenden Apéro und dem traditionellen Spagettiessen gab es viel Gelegenheit zur Begegnung untereinander und mit dem neuen Gemeindeleiter.

Herzlichen Dank allen, die zu diesem gelungenen Anlass ihren Beitrag geleistet haben!

 

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.