Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Schaufenster

Schaufenster

Wolfgang Sieber, Organist an der Stifts- und Pfarrkirche St. Leodegar im Hof.

Verleihung Goldener Violinschlüssel

18. Oktober 2014 Von: Thomas Lang (Bildergalerie: Siehe unten)

Dem Stiftsorganisten Wolfgang Sieber wurde heute Samstag der „Goldene Violinschlüssel“ verliehen. In der voll besetzten Hofkirche wurde ein reichhaltiges Festprogramm dargeboten.

Der Organist Wolfgang Sieber (60) wurde während eines Festaktes in der Hofkirche für sein Wirken geehrt. Der „Goldene Violinschlüssel“ gilt als die höchste Auszeichnung im Bereich der Volksmusik. Sieber hat keine Berührungsängste, wenn es gilt das Orgelspiel mit anderen Musikstilen zu kombinieren. So ist die musikalische Gestaltung in der Hofkirche sehr vielfältig und beispielsweise auch die Liturgie immer wieder mit volksmusikalischen Programmelementen bereichert.

Festliche Feier

Die Feier der Verleihung war sehr festlich gestaltet und wurde von Sämi Studer soverän morderiert. Mehrere Musikerinnen und Musiker aus dem Gebiet der Volksmusik lieferten vielfältige Darbietungen. Unter anderem waren mit dabei: Nadja Räss, Willi Valotti (mit einer Überraschungs-Uraufführung für Wolfgang Sieber), Arlette Wismer, das Äschlismatter Jodlerterzett, Heinz della Torre, die Horngruppe, Obwalden, das Jodlerchörli Geuensee, das Jodlersextett TV Alte Sektion Zürich sowie das Zentralschweizer Jugendsinfonieorchester.

Neben Stadtpräsident Stefan Roth richtete auch Pfarrer Beat Jung ein Grusswort an die zahlreich angereisten Zuhörerinnen und Zuhörer. Die Laudatio hielt Markus Meier, die Kinder der Familie Sieber gestalteten sie auf eindrückliche Art mit: ihre Worte, ihre Musik sowie ein Vortrag am Vertikaltuch vermochten die Anwesenden zu berühren.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.