Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Schaufenster

Tipps

Integration durch klassische Musik: Das ist die Idee hinter «Babel-Strings».

CH:Filmszene: «Die Kinder von Babel»

16. Mai 2017 Von: Daniel Lay

Im Luzerner Babel-Quartier leben viele Menschen mit Migrationshintergrund. Durch das Orchester-Projekt «Babel Strings» soll gerade klassische Musik den Kindern die Integration erleichtern. Wie und ob das funktioniert, hat die Filmemacherin Lena Mäder untersucht.

Die Töne und der Rhythmus stimmen nicht ganz, es muss noch geübt werden, denn es steht ein grosses Konzert in der Tonhalle Zürich an. Die musizierenden Kinder mit Migrationshintergrund sind mit grossem Eifer dabei. Alle kommen aus dem Basel-Bernstasse-Quartier in Luzern und erhalten Instrumentalunterricht im St.-Karli-Schulhaus. Die Musik soll als Brücke über kulturelle Gräben hinweg helfen. 

Die Luzerner Filmemacherin Lena Mäder begleitet die Kinder während eines ganzen Jahres; von den Musikstunden bis in die Wohnungen der Kinder an der Baselstrasse, vom Übungslager des Musikvereins bis zum grossen Jahreskonzert in der Tonhalle

Donnerstag, 18. Mai, SRF 1, 00:15

 

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.