Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Schaufenster

Tipps

Vom Dienst suspendiert: Paul Grüninger (Stefan Kurt). Quelle: zvg

Film-Tipp: Akte Grüninger

9. November 2017 Von: Medientipp

Alain Gsponers Spielfilm «Die Akte Grüninger» (CH 2014) zeigt eindrucksvoll auf, dass sich auch in der «neutralen» Schweiz Widerstand gegen Nazi-Deutschland formierte.

Schweiz, 1938. Seit dem Anschluss Österreichs werden die Flüchtlingsströme aus Hitler-Deutschland immer stärker. Im Kanton St. Gallen erfahren die Einwanderer durch Polizeikommandant Paul Grüninger (Stefan Kurt) und Sidney Dreyfuss (Anatole Taubman) von der israelitischen Flüchtlingshilfe Unterstützung. Als im August die Visumspflicht eingeführt wird, setzt sich Grüninger darüber hinweg und verschafft den Hilfesuchenden gefälschte Dokumente. Die Zunahme der Flüchtlinge in der Gemeinde Diepoldsau bleibt nicht unbemerkt. Robert Frei (Maximilian Simonischeck), Beamter der Fremdenpolizei, wird von höchster Stelle beauftragt, deren Ursachen zu klären. 

Freitag, 10. November, ORF2, 00.05

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.