Katholische Kirche Stadt Luzern  /  St. Anton - St. Michael  /  Über uns  /  Erzählcafé St. Anton

Erzählcafé St. Anton

Wechselseitiges Lernprojekt von unschätzbarem Wert

MG 3418 IF1 TRIBSCHEN

Das Erzählcafé St. Anton fördert immer wieder längst verloren geglaubte Geschichten zutage. Damit diese Erinnerungen erhalten bleiben und einem weiteren Kreis von interessierten Personen zugänglich sind, wird eine Auswahl davon in einem Blog veröffentlicht.

Seit zwei Jahren ist das Erzählcafé ein beliebter Treffpunkt des Erzählens und Zuhörens. Die Erzähllust reisst nicht ab; sie wird gepflegt, unterstützt und gefördert. Schon bald kristallisierte sich bei Doris Kaufmann (Mitglied der Kerngruppe Erzählcafé und Quartierbewohnerin) das Bedürfnis heraus, diese Geschichten allen Quartierbewohnerinnen und -bewohnern zugänglich zu machen.

Vom Bedürfnis zum Wordpress-Blog

Aus diesem Bedürfnis heraus entstand eine Website (Link in der rechten Spalte), auf der bis jetzt 15 Geschichten publiziert und hörbar sind. Es sollen laufend weitere hinzukommen. Die Audio-Aufnahmen, meist zu Hause bei den Erzählenden aufgenommen, entpuppen sich als wechselseitiges Lernprojekt von unschätzbarem Wert. Erinnerungen und längst vergessen Geglaubtes kommen wieder ins Bewusstsein und bleiben akustisch erhalten.

Doris Kaufmann

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.