Katholische Kirche Stadt Luzern  /  St. Anton - St. Michael  /  Über uns  /  Porträt

Porträt

Ein Team, zwei Pfarreien, mehrere Quartiere

Seit September 2012 arbeiten die beiden Pfarreien St. Anton und St. Michael enger zusammen. Dieses Näherrücken zwischen Matthof, Tribschen und Rodtegg steht auch für den Aufbruch in diesem Stadtteil. 

Die Pfarrei in Kürze

Lage: Die Pfarreien liegen zwischen Wald und See am südlichen Rand der Stadt. Sie umfassen städtische Naherholungsgebiete mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten genauso wie typische Wohnzonen, Gewerbe und Industrie sowie verschiedene Kulturlokalitäten.

Zahlen: Die Pfarrei mit ihren zwei Kirchen und zwei Pfarreizentren ist für rund 9000 Katholikinnen und Katholiken zuständig. Sie umfasst zurzeit rund 20 Vereine und Gruppierungen mit circa 300 Freiwilligen.

Geschichte: Die Kirche und der Pfarreisaal St. Anton wurde 1954 gemäss den Plänen des Architekten Alois Anselm gebaut und durch den Künstler Paul Stöckli ausgestaltet. Im Jahre 1967 entstanden die Kirche und das Pfarreizentrum St. Michael, gebaut nach den Plänen des Architekten Hanns A. Brütsch mit Bildern von Ferdinand Gehr. 

Nicht nur die beiden Pfarreien St. Anton und St. Michael, das ganze Quartier zwischen Bireggwald und Vierwaldstättersee ist im Umbruch. Die verschiedenen Bauprojekte der vergangenen Jahre wie etwa die Tribschenstadt haben zu einer starken Dynamik geführt. Es gibt hier wieder mehr Kinder, mehr Angebote und mehr Leben als noch vor zehn bis fünfzehn Jahren. Dieser Teil der Stadt Luzern ist nicht eine Tourismusidylle, sondern ein Wohn- und Lebensort. Die verschiedenen Quartiere sind immer mehr zusammengewachsen und so auch die beiden Pfarreien. Diese Entwicklung widerspiegelt auch die Zusammenarbeit von St. Anton und St. Michael seit dem Jahr 2012 mit einem gemeinsamen Team.

Vereinigt, was bereits zusammengehörte

Mit dem Zusammenrücken der beiden Pfarreien St. Anton und Michael wurde vereinigt, was bereits einmal zusammen gehörte. Vor rund hundert Jahren begann die Stadt im Bereich Tribschen zu wachsen. Schon bald entstand der Wunsch, hier eine eigene Pfarrei zu schaffen. Nach einem Provisorium im Warteggschlösschen konnte schliesslich im Jahre 1953 mit dem Bau der Kirche St. Anton begonnen werden. Während 17 Jahren stand Pfarrer Paul Deschler der Pfarrei vor, die von Jahr zu Jahr wuchs und bald die grösste Pfarrei der Stadt Luzern war. 1967 wurde ein Teil abgetrennt und der neu geschaffenen Pfarrei St. Michael auf Rodtegg zugeteilt.

Neue Schwerpunkte setzen

Durch den personellen Zusammenschluss kann das Pfarreiteam mit Pfarrer Reto Kaufmann neue Schwerpunkte setzen und noch mehr als bisher quartierbezogen arbeiten. Besondere Gottesdienste und Anlässe, Firmungen, der Tag der Völker oder der Zirkus-Gottesdienst werden von beiden Pfarreien gemeinsam gefeiert. Kinder- und jugendbezogene Aktivitäten und Seniorenanlässe und die Gottesdienste an Sonntagen hingegen finden quartiernah in beiden Pfarreizentren statt.

Kinder- und Jugendchor St. Anton – St. Michael

Musik und Chöre haben Tradition im Tribschen. Zwischen 1866 und 1872 lebte der Komponist Richard Wagner in einem Landhaus über dem See und schuf dort einige seiner grossen Werke. Seit mehr als sechzig Jahren gibt es im Tribschen-Quartier einen Chor, der mit rund 120 jugendlichen Sängerinnen und Sängern zwischen vier und 23 Jahren zu den grössten der Region gehört. Er prägte ganze Generationen in ihrer musikalischen Entwicklung und ist eine feste Grösse im Quartierleben. Zu den Höhepunkten gehören das Karfreitagskonzert, die Herbstkonzerte, die Mitgestaltung des Familiengottesdienstes an Weihnachten und Musicals sowie die jährlich stattfindenden Lager. Der Kinder- und Jugendchor wurde vom Pfarrer und Musiker Paul Deschler ins Leben gerufen und bis 1971 geleitet. Vor 28 Jahren übernahm «Nössu» Thomas Walpen die Leitung; seither prägt er den Chor mit grossem Engagement.

Kontakt

Pfarreien St. Anton-St.Michael Pfarreizentrum St. Anton

Langensandstrasse 5 6005 Luzern

Telefon: 041 229 91 00 Fax: 041 229 91 01 st.anton@kathluzern.ch

Öffnungszeiten Pfarreisekretariat:
MO-FR 8.30 - 11.30;
14.30 - 16.30 Uhr

Pfarreien St. Anton-St.Michael Pfarreizentrum St. Michael

Rodteggstrasse 6 6005 Luzern

Telefon: 041 229 97 00 Fax: 041 229 97 01 st.michael@kathluzern.ch

Öffnungszeiten Pfarreisekretariat:
MO-FR 8.30 - 11.30 Uhr

Mitarbeitende Pfarrei St. Anton - St. Michael

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.