Katholische Kirche Stadt Luzern  /  St. Johannes  /  Schaufenster

Schaufenster

Achtung Notfall

8. März 2018 Von: Markus Hildbrand

Ethikhalbtage

Wie kann ich im Notfall helfen? Was muss beachtet werden? Auf wen kann ich im Notfall zählen? Diese Fragen waren am Ethikmorgen, der je für die 4.-6. Klassen angeboten wurde, zentral. In den Ateliers bei den Rettungssanitätern und den Samaritern wurden erste Kenntnisse und praktische Übungen in erster Hilfe gelernt. Ein Mitglied des Care-Teams erklärte, bei welchen Ereignissen er zum Einsatz gerufen wird. Die Pikettoffizierin der Feuerwehr Stadt Luzern berichtete über ihre vielfältigen Aufgaben und was bei einem Brand vorzukehren ist. Auch öffnete sie die Türen zu ihrem interessanten Einsatzwagen.  Von seinem abwechslungsreichen Berufsalltag berichtete unser Quartierpolizist. Auf einer Führung durch die Zivilschutzanlage Würzenbachmatte war das Eintauchen in eine von aussen kaum sichtbare, unterirdische und fremde Welt spannend.

Mit neuem, praktischem Wissen und spannenden Begegnungen kehrten die SchülerInnen am Mittag nach Hause.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.