Katholische Kirche Stadt Luzern  /  St. Johannes  /  Schaufenster

Schaufenster

Büttenen – Arche – Kaffee – Fest

24. Juni 2018 Von: Eva Hämmerle

S’Büttenenquartier isch wie d’Arche Noah vo Luzern.

Alle in der gleichen Arche – äxgüsi – Büttenen feierten das 30jährige Jubiläum des Büttenentreffs und der Büttenenkommission mit einem Fest.

Im Gottesdienst waren Noah und die Büttenen - nein eben Arche - Thema: "S’Büttenenquartier isch wie d’Arche Noah vo Luzern. Unde versuuft d’Stadt im Verkehr und vor luuter Tourischte." Verdichtetes Wohnen; Kühe, die zu Unzeiten Glocken läuten; SchülerInnen, die weit ins Würzenbachschulhaus hinab müssen; Hunde, die eigentlich Leinenpflicht hätten und der Friede, an dem alle gemeinsam bauen, wenn sie für Gleichgewicht von Natur, Tier und Mensch sorgen.

Und dass ihnen die Ideen nie ausgehen, wurden  Büttenentreff und die Kommission mit genügend Koffein für Jahre versorgt: Von der Pfarrei St. Johannes überreichten Eva Hämmerle und Herbert Gut 30 Pakete fairen und biologischen Kaffee an Armando Wigger – fürs fair-biologische Gleichgewicht im Quartier und jedes der 30 Jubeljahre. Man staunte nicht schlecht, als der Quartiervereins-Präsident seinerseits ein Geschenk zückte … er hatte eine ähnliche Eingebung: 2 kg besten Bohnenkaffe als Geschenk für den Treff… 

Nach dem Gottesdienst ging das Fest weiter mit Ansprache (dazu Musik von der neu gegründeten Büttenband), Essen, gemütlichem Beisammensein, Fussballturnier für die Kinder und Konzert von Tobi Gmür.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.