Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Über uns  /  Koordinationsgremien

Koordinationsgremien

Pastoralraum und Kirchgemeinde arbeiten zusammen

Der Doppelrat, der Doppelrats-Ausschuss und vier themenspezifische Doppelratskommissionen koordinieren die Zusammenarbeit zwischen Pastoralraum und Kirchgemeinde.

Der Doppelrat ist das strategische Koordinationsgremium für die Zusammenarbeit von Kirchgemeinde und Pastoralraum und besteht aus dem Pastoralraumteam und dem Kirchenrat. Der Doppelrat dient einerseits dem Informations- und Meinungsaustausch über alle gegenseitig interessierenden Probleme und andererseits der Entwicklung und Vereinbarung von gemeinsamen Strategien und Projekten. Die Entscheidungen des Doppelrates kommen durch übereinstimmende Beschlüsse der beiden Mitgliedsinstanzen zustande.

Doppelrats-Ausschuss

Der Doppelrats-Ausschuss ist das exekutive Koordinationsgremium zwischen Pastoralraum und Kirchgemeinde. Zu den Aufgaben des Doppelrats-Ausschusses gehört unter anderem die Vorbereitung der Entscheidungsunterlagen und der Sitzungen des Doppelrats sowie und die Ausführung der Beschlüsse. Zudem schliesst der Doppelrats-Ausschuss Jahresvereinbarungen mit den Pfarreien oder mit den Leistungserbringern (kirchenrechtlich zuständige Organisationseinheiten oder weitere Leistungserbringer) über die Erfüllung gemeinsamer Aufgaben ab.

Doppelratskommissionen

Die Doppelratskommissionen haben die Funktion einer Informations- und Austauschdrehscheibe zwischen den Mitgliedern der legislativen und beratenden Gremien von Kirchgemeinde und Pastoralraum/Pfarreien, der Exekutive und den Bereichsleitenden in der Pastoral.

Die Doppelratskommissionen sind paritätisch zusammengesetzt. Der Grosse Kirchenrat und das Pastoralraumteam schlagen je drei Mitglieder vor. Als beratende Mitglieder nehmen an den Kommissionssitzungen in der Regel die im jeweiligen Fachgebiet zuständigen Bereichsleitenden und die Mitglieder des Kirchenrats mit den entsprechenden Fachpflegschaften teil.

Die Kommissionen haben insbesondere folgende Aufgaben:

  • Thematischer Fokus: Sie verfolgen die ihnen zugeteilten Themen und Tätigkeitsbereiche mit besonderer Aufmerksamkeit.
  • Antenne: Die Mitglieder beobachten zu ihrem Themenbereich die kirchlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen und Tendenzen in ihrem persönlichen, beruflichen und sozialen Umfeld und bringen ihre Beobachtungen in die Kommissionssitzungen ein.
  • Echoraum: Sie nehmen zu Berichten und Planungen, die ihnen vom Doppelrat vorgelegt werden, im Sinne von Anregungen und ergänzenden Überlegungen Stellung.

Entwicklungszusammenarbeit

Die Doppelratskommission Entwicklungszusammenarbeit beschäftigt sich mit Fragen des weltkirchlichen Austauschs, das heisst der «katholischen», weltumfassenden Dimension des Christseins. Denn nicht nur Ordensleute, Hilfs- und Missionswerke sind berufen, den Kontakt und die Solidarität mit Christen in anderen Ländern zu pflegen. Vielmehr gehört es zur Lebendigkeit und Offenheit jeder Pfarrei, die vielfältige und grenzüberschreitende Dynamik des Christseins konkret zu leben und zu fördern. Zudem hat sich die Katholische Kirche Luzern in ihrem Leitbild zum Einsatz für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung verpflichtet. Das ist in einer globalisierten Welt nur noch zu leisten, wenn eine weltweite Perspektive eingenommen wird.

Erwachsenenpastoral

Gerade im städtischen Milieu gibt es vermehrt Menschen, die sich durch die Pfarreien nicht mehr angesprochen fühlen. Die Doppelratskommission Erwachsenenpastoral versucht diesem Umstand auf zwei Arten entgegenzuwirken: Sie tritt einerseits mit Kulturschaffenden in einen Dialog über Kunst und Religion (Bereich «Neue liturgische Formen und kulturelle Vermittlung»). Andererseits erarbeitet sie unter dem Label «sinnbildung.ch» Bildungsangebote zu lebens- und glaubensrelevanten Themen.

Gesellschaft und Soziales

Für die Katholische Kirche Stadt Luzern macht der uneigennützige Dienst für die Gesellschaft einen wesentlichen Teil des Christseins aus. Die Doppelratskommission Gesellschaft und Soziales versucht diese Überzeugung auf zwei Wegen zu konkretisieren: Während der Bereich Sozialdiakonie das soziale Engagement der Christinnen und Christen fördert, setzt sich der Bereich Integration/Migration unter anderem für Migranten in schwierigen Situationen ein.

Kinder- und Jugendarbeit

In der Katholischen Kirche Luzern hat die Kinder- und Jugendarbeit Tradition. Sie umfasst neben dem vom Rektorat koordinierten Religionsunterricht unter anderem auch noch die Gemeindekatechese und die offene oder kirchlich-spirituelle Jugendarbeit. Alle diese Bereiche werden heute gesamtstädtisch durch die Doppelratskommission Kinder- und Jugendarbeit organisiert.

Kontakt

Hansruedi Kleiber

Mitglied Pastoralraumteam

hansruedi.kleiber@kathluzern.ch

Antonio Mulé

Mitglied Doppelratskommission Entwicklungszusammenarbeit

Thomas Bienz

Mitglied Doppelratskommission Gesellschaft und Soziales

Brigitte Waldis

Mitglied Doppelratskommission Kinder- und Jugendarbeit

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.