• Tourismus
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Bereiche  /  Franziskanerkirche  /  Rundgang  /  Kanzel

Rundgang

Kanzel

04 Kanzel gesamt

Infolge der Neugestaltung des Langhauses nach dem schweren Erdbeben von 1622 wurde auch eine neue Kanzel (fertiggestellt 1628) errichtet. Beim Erbauer handelt es sich um den bedeutenden süddeutschen Bildhauer Niklaus Geisler, der auch das Gehäuse der Orgel in der Franziskanerkirche und die Plastiken in der Hofkirche angefertigt hat. Er schuf dabei eines der bedeutendsten manieristischen Bildwerke der Schweiz im Übergang zwischen Spätrenaissance und Frühbarock.

Ein kniender Engel balanciert heiter-gelassen den achteckigen Kanzelkorb auf seinem Kopf. Der Kanzelkorb wird von sieben Frauenfiguren, welche allegorisch für die sieben Tugenden stehen, und Büsten der Kirchenlehrer geschmückt. Auch der in die Höhe gezogene Schalldeckel ist mit Architekturdekorationen und Figuren geschmückt. Unter den Figuren finden sich unter anderem der Heilige Franziskus, Bonaventura oder Elisabeth von Thüringen. Als bekrönender Abschluss erhebt sich über dem Schalldeckel die Statue des auferstandenen Christus.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.