Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Johanneskirche  /  Rundgang  /  Die Orgel

Rundgang

Die Orgel

13 Orgel

Die Orgel der Johannes-Kirche, auch «Königin im roten Gewand» genannt, wurde von Jakob Schmidt und Beat Grenacher der Luzerner Orgelbau-Firma Goll geplant und gebaut. Nach einer zweijährigen Planungs- und Bauzeit wurde die Orgel am 6. Januar 1980 mit einem Festgottesdienst und einem Kollaudationskonzert feierlich eingeweiht.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.