• Tourismus
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Bereiche  /  Hofkirche  /  Rundgang innen  /  Hochaltar

Rundgang innen

Hochaltar

06 hochaltar

Der Hochaltar wurde nach einem römischen Entwurf in schwarz-grauem Marmor gebaut, der aus einem Steinbruch am Stanserhorn stammt. Die weissen Teile sind aus Alabaster, der ebenfalls in der Innerschweiz gebrochen wurde. Nach seiner Aufrichtung 1639 machte der Altar auf die Gläubigen mächtigen Eindruck, denn bis jetzt wurde diesseits der Alpen noch nie ein Altar in römischem, klassischem Barock errichtet. Das Altarbild mit der Ölbergszene malte der römische Maler Giovanni Lanfranco.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.