Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Agenda

Agenda

Ariadne - eine Frau sieht rot

Freitag, 09. Juni 2017 - 23. Juni 2017 Kirche St. Johannes

Im Juni finden in der Johanneskirche neun Aufführungen eines für diesen Raum speziell konzipierten Musiktheaters statt.

Aufführungsdaten:

     

  • Freitag, 9. Juni, 19.30 Uhr, Uraufführung
  • Sonntag, 11. Juni, 18 Uhr
  • Mittwoch, 14. Juni, 19.30 Uhr
  • Donnerstag, 15. Juni, 19.30 Uhr
  • Samstag, 17. Juni, 19.30 Uhr
  • Sonntag, 18. Juni, 18 Uhr
  • Mittwoch, 21. Juni, 19.30 Uhr
  • Freitag, 23. Juni, 19.30 Uhr
  •  

Infos und Tickets: www.opermalanders.ch

Informationen zum Stück:

In der Theaterproduktion „Ariadne – eine Frau sieht Rot“ geht es nicht nur um das menschliche Grundbedürfnis zu lieben und geliebt zu werden, sondern auch um die furchtbaren Folgen, wenn es durch vermeintlichen Verrat nicht gestillt, sondern enttäuscht wird. Protagonistin in dieser Geschichte ist zwar die aus der griechischen Mythologie bekannte Königstochter Ariadne, aber ihre grosse Liebe zu dem Helden Theseus wird etwas anders erzählt, als gewohnt. Aus verschiedensten Opern, die sich entweder direkt mit dem Thema Ariadne oder mit verwandter Problematik befassen, wurde eine „neue“ Oper geschaffen. Die künstlerische und musikalische Leitung hat Dieter Lange und die künstlerische Ko-Leitung und Regie Gisela Nyfeler.

Warum in der Johanneskirche?
Die Johanneskirche ist ein Ort des Göttlichen und des Menschlichen, ein Ort der Liebe und des Todes, ein Ort des Klangs und des Mythos. Die Zuschauer sind nicht in einer normalen Theatersituation. Durch die Architektur der Kirche sind sie mitten drin im Zentrum des Geschehens.Passend zum griechischen Drama können die Zuschauer wie in einem Amphitheater das Geschehen hautnah verfolgen und miterleben. Die Regisseurin Gisela Nyfeler hat das Ziel, dass die Inszenierung eine Kraft, einen Sog entwickelt. Das Publikum soll sich in einer anderen Gefühlswelt wiederfinden und auch den Kirchenraum ganz anders, nämlich als Palast auf Kreta, wahrnehmen.

Auch in Jeans und Turnschuhen
Das Projekt richtet sich nicht nur an Klassikfans, sondern an ein breites und auch junges Publikum, das sich für Theater interessiert, aber den Zugang zur Oper (noch) nicht gefunden hat. Die Vorstellungen sind kurzweilig und humorvoll. Vorwissen ist nicht notwendig.

Probearbeit in der Kirche
Die Proben finden an verschiedenen Wochentagen im Mai statt. Sie können gern an den Proben teilnehmen und so neue Aspekte und Möglichkeiten des Kirchenraumes entdecken. 

 

 

Weitere Informationen

Veranstalter

Pfarrei St. Johannes, Schädrütistrasse 26 6006 Luzern
Telefon: 041 229 92 00
E-Mail: st.johannes@kathluzern.ch
Web: www.johanneskirche.ch

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.