Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Agenda

Agenda

Das Gebet in den grossen Religionen

Freitag, 21. September 2018 - 23. September 2018 18:00 Uhr bis 14:00 Uhr Bildungshaus Stella Matutina, Zinnenstrasse 7, 6353 Hertenstein bei Weggis

Alle grossen Weltreligionen kennen das Gebet. Allerdings in ganz unterschiedlichen Formen und Ausprägungen. Das Seminar geht Unterschieden und Gemeinsamkeiten beim Gebet nach.

     

  • Vielen Menschen auf der Welt gibt das Gebet Kraft, Hoffnung und Lebensorientierung.
  • Das Gebet kennen alle grossen Religionen der Welt auf ihre je eigene Weise.
  • Christinnen und Christen haben das Gebet vom Judentum übernommen und weiterentwickelt.
  • Buddhisten beten, obwohl sie an keinen persönlichen Gott glauben.
  • Hindus beten zu verschiedenen Gottheiten.
  • Vom Islam erfahren wir, dass die frommen Muslime fünfmal am Tag beten und sich am Freitag in der Moschee vor Allah tief verneigen.
  • Beten heisst zuerst «den Geist zu Gott erheben».
  • Beten heisst: «Atmen der Seele».
  •  

Mit diesen Informationen wird im Seminar versucht, Gebetsformen und Inhalte der grossen Religionen kennenzulernen, die eigenen Gebetserfahrungen zu reflektieren und neue Formen des Gebetes auszuprobieren.

Das Modell des «multireligiösen Gebetes» von Papst Johannes Paul II. kann uns Anregung geben.

In den Freiräumen der Tagung sind Gespräche und Zeiten der Stille angesagt.

Weitere Informationen

Bemerkungen

Anmeldung bis Freitag, 14. September: Sr. Annelis Kurmann, 041 392 20 30, admin2@stellamatutina-bildungshaus.ch

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.