Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Agenda

Agenda

«Spitteler inspiriert»

Mittwoch, 02. September 2020 - 16. September 2020 Peterskapelle und Matthäuskirche, Kapellplatz 1a und Seehofstrasse 6 | 6004 Luzern

Der Lyrikweg zum Carl-Spitteler-Jubiläum «100 Jahre Literaturnobelpreis 1919–2019»

Ausstellung in der Matthäuskirche und der Peterskapelle Luzern

2. bis 16. September 2020

1919 erhielt der in Luzern lebende Carl Spitteler (1845-1924) als bislang einziger Schweizer den Nobelpreis für Literatur. 

2019 wurden in der Schweiz lebende Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus den vier Sprachregionen angefragt, Gedichte oder lyrische Kurztexte mit der thematischen Fokussierung auf das Carl-Spitteler-Jubiläum zu verfassen. Als Vorlage oder als Inspiration erhielten die Autorinnen und Autoren Textausschnitte aus Carl Spittelers «Olympischer Frühling» bzw. «Balladen/Glockenlieder». Die literarischen Ergebnisse dieser aktuellen Auseinandersetzungen wurden auf Tafeln gedruckt, welche im öffentlichen Raum mehrmals zeitlich und örtlich begrenzt einer breiten Öffentlichkeit zugänglich sind – nun auch in zwei benachbarten Luzerner Kirchen, die Spitteler selbst kannte.  

 

Vernissage

Dienstag, 1. September 2020, 18h00,

beginnend in der Peterskapelle und anschliessend in der Matthäuskirche.

Mit Niklaus Lenherr (Einführung) und Florian Flohr (Gedichte von Spitteler), Katharina Lafranconi (Lesung), Eva Brandin (Impuls), Valéry Burot (Musik) und Apéro.

 

«Dann nahm sie meine Hand und führte mich» - Carl Spitteler und die Theologie

Montag, 7. September 2020, 18h00,

Peterskapelle.

Vortrag von und mit Dominik Riedo, Luzern. 

 

Weitere Informationen

Veranstalter

Citykirche der Reformierten Kirche Stadt Luzern | Team Peterskapelle der Katholischen Kirche Stadt Luzern
Telefon: 041 229 90 54

Kosten

keine

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.