• Migration Integration 2
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Bereiche  /  Migration und Integration  /  Agenda

Agenda

Internationale Tag gegen Rassismus

Mittwoch, 21. März 2018 14:00 Uhr bis 22:00 Uhr Kulturhof Hinter Musegg

Der 21. März ist der Internationale Tag gegen Rassismus. Die Stadt Luzern lädt auch dieses Jahr wieder zu einer Veranstaltung. Sie arbeitet dafür mit dem Literaturfest Luzern, der Interkulturellen Bibliothek und HelloWelcome zusammen.

«Im Kampf gegen Rassismus ist Begegnung zentral»,  schreiben die Verantwortlichen dazu. Denn: «Die Angst vor dem Unbekannten und Fremden ist eine der Hauptursachen für Rassismus. Rassismus ist dort am grössten, wo keine Begegnung stattfindet.» Deshalb will Luzern mit Begegnung und Humor am 21. März 2018 ein Zeichen setzen gegen Rassismus. Dazu wird der senegalessiche Unterhaltungskünstler Ibrahima Ndiaye eingeladen. Er präsentiert ein interkulturelles Kabarett zum Thema Rassismus, gespickt mit «schwarzen Weis(s)heiten, gewürzt mit einem Schuss Standup-Comedy und abgerundet mit grotesken Alltagsgeschichten. Ibo, wie er sich nennt, gestaltet sein Programm interaktiv. Am Nachmittag wird er das Thema mit Kindern und Jugendlichen behandeln, am Abend ein Programm für Erwachsene performen. Ein Rahmenprogramm soll dazu dienen, dass Begegnung und Austausch auch vor und nach den Vorstellungen stattfinden können.

Weitere Infos

www.gegenrassismus.stadtluzern.ch und www.ibrahima-ndiaye.de 


Kindernachmittag

Rahmenprogramm: 14.00–17.00
Vorstellungen Ibo: 14.30–16.00

Abendprogramm

Apéro: 19.00
Vorstellung Ibo: 19.30
Ende der Veranstaltung: 22.00

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.