• Migration Integration 2
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Bereiche  /  Migration und Integration  /  Schaufenster

Schaufenster

Unsichtares Leben sichtbar machen - Kurzfilme zum Leben und Alltag von Sans-Papiers

Gut besuchter Benefizanlass im stattkino bei "Film ab! Für Sans-Papiers"

20. Januar 2016 Von: Nicola Neider Ammann

Am Sonntag, 17. Januar strömten viele Menschen ins stattkino. Zum Benefizanlass "Film ab! Für Sans-Papiers" kamen mehr als 70 Personen, um sich von insgesamt 16 Kurzfilmen zum Thema ansprechen zu lasssen

Die 16 Kurzfilme sind aus einem Wettbewerb der Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers entstanden, der im vergangenen Herbst durchgeführt wurde. Entstanden sind wunderbare, kreative, berührende, zum-Denken-anregende, poetische und treffende Filmbeiträge. Im Link untenstehend können die Filme nachgeschaut werden. 

Beim Benefizanlass im stattkino sprach Vereinsbeirat Martin Merki, Sozialdirektor der Stadt Luzern ermutigende Grussworte. Nach den Filmen kam Renate Metzger-Breitenfellner ins Gespräch mit den beiden Filmemachern Lisa Gehrig (Zaungespräch) und Florian Bachmann (Nomad Africa). Beide erzählten beeindruckend von ihren Beweggründe und persönlichen Erfahrungen, die sie zum jeweiligen Film gebracht haben. 

Der Erlös der Benefizveranstaltung geht vollumfänglich der Tätigkeit der Kontakt- und Beratungsstelle für Sans-Papiers in Luzern zu. 

Unter folgendem Link können die Filme nachgeschaut werden: 

vimeo.com/141472111 

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.