Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Firmung  /  Schaufenster

Schaufenster

Alessandra und Elisabetta Cefalo

Glaube macht stark!

26. Mai 2018 Von: Elisabetta und Alessandra Cefalo

Am 26. Mai wird Bischof Felix Gmür jungen Erwachsenen das Sakrament der Firmung spenden. Zwei Firmandinnen erzählen, was sie dazu bewegt.

Für uns ist die Firmung die Vollendung der Taufe - eines der drei Einführungssakramente der katholischen Kirche. Als wir den Brief erhalten haben, dass wir jetzt dran sind die Firmung zu machen, haben wir uns sehr gefreut. Wir haben, da wir Zwillingsschwestern sind, schon von Geburt an alles zusammen gemacht, nun auch die Firmung. Nach der Erstkommunion sollte man auch die Firmung machen, finden wir! Wir haben gar nicht überlegt, nicht mitzumachen. Das gehört für uns einfach dazu.

Viele Eindrücke

Im Firmkurs konnten wir sehr viele positive Erfahrungen sammeln und gute Diskussionen führen. Die vielen Eindrücke haben uns in der Entscheidung bestärkt, die Firmung zu machen. In den Gruppenabenden haben wir verschiedene Themen bearbeitet. Die persönliche Auseinandersetzung und der Austausch in der Gruppe dienten der Vertiefung der eigenen Meinung zu Glaubens- und Lebensfragen. Der Firmgottesdienst wird von uns Firmandinnen und Firmanden mitgestaltet, inhaltlich mit Texten, Liedern und Musik.

Der Glaube macht uns stark

Der Glaube bedeutet für uns, dass die Kirche die menschliche Sehnsucht nach Segen hört und beantwortet. Die Kirche begleitet Menschen von der Geburt an bis zum Tod. Dieses Wissen stärkt uns. Die Kirche ist ein Ort der Ruhe und Besinnung. Auch wir besuchen die Kirche regelmässig. Uns ist es wichtig, dass der Glaube immer eine wichtige Rolle in unserem Leben spielt, egal was auch geschieht. Auch durch den Verlust unserer Mutter, wurde unser Glaube an Gott stärker.

Gemeinschaft und Gott

Wir nehmen jede noch so kleine Erfahrung für unsere Zukunft mit. Die verschiedenen Menschen, die wir durch die Firmkurse kennengelernt haben und ihre Geschichten. Wir hatten beispielsweise auch die Ehre, Bischof Felix Gmür persönlich kennenzulernen. Dies hat uns positiv geprägt. Wir haben gelernt, wie wichtig der Zusammenhalt ist und wie sehr wir einander und Gott eigentlich brauchen, um stark zu sein. Wir freuen uns auf unsere Firmung.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.