Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Ministranten St. Anton - St. Michael  /  Home

Home

Mithilfe bei der Gestaltung des Gottesdienstes

Kinder und Jugendliche ab der vierten Klasse übernehmen als Ministrantinnen und Ministranten im Gottesdienst besondere Aufgaben.

Auch DU hast die Möglichkeit, bei den Minis dabei zu sein!

So kannst du regelmässig bei Gottesdiensten mithelfen, gleichzeitig aber auch mit anderen Ministrantinnen und Ministranten an Anlässen und Ausflügen teilnehmen und eine unvergessliche Zeit verbringen.

Ministrieren

Beim Ministrieren übernimmst du verschiedene Aufgaben im Gottesdienst, wie zum Beispiel Kerzen tragen, Glocken läuten und Kollekte einsammeln. Je nach Gottesdienst kommen auch noch weitere Aufgaben hinzu. Im Durchschnitt ministrierst du einmal pro Monat an einem Samstag (18 Uhr) oder Sonntag (10 Uhr) in der Kapelle / Kirche St. Anton oder Kirche St. Michael.

Die Daten, den Ort und mit wem du ministrieren möchtest, kannst du selbst wählen!

Aktivitäten

Wir unternehmen jährlich einen Ausflug (z.B. Europapark, Alpamare, Pilatus) und haben das Jahr über verschiedene kleinere Anlässe wie beispielsweise einen Samichlausanlass, Pizzaabend usw. Diese Anlässe sind freiwillig und gratis als Dank und Belohnung für den Minidienst durchs Jahr.

Wir freuen uns auf dich! ☺
Das Leitungsteam


 

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Fabienne Eichmann
Pfarreiseelsorgerin / Präses
041 229 91 13
fabienne.eichmann@kathluzern.ch

Flavia Ruckstuhl
Ministrantenleiterin
fruckstuhl@hispeed.ch

Daten

Proben: 5. Mai und 6. Juni 2020 (Infos folgen)
Ministrantenaufnahme: 21. Juni 2020 An der Schnupperprobe mit anschliessendem Spaghettiplausch erhältst du einen ersten Einblick ins Ministrieren, und du lernst uns LeiterInnen sowie auch die anderen Minis kennen. Diese Probe ist unverbindlich. Anmelden kannst du dich per Mail bei Flavia Ruckstuhl.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.