Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Stunde der Achtsamkeit  /  Home

Home

Zur Ruhe kommen und auftanken

Bildschirmfoto 2013-07-25 um 10.54.03

Die «Stunde der Achtsamkeit» bereichert Menschen jeden Alters.

Nach einem kurzen Impuls mit einem Gebet, einem Lied oder einem Text folgt eine Zeit der Stille. Dies ermöglicht das Eintauchen in die Kraft des «Sein im Hier und Jetzt».

Was bringt's?

«Für mich ist es eine Einkehr, ein Einsammeln aus der Vielheit des Tages und so ein Ankommen in meinem eigenen Grund, Atemzug um Atemzug, im JETZT.» Bernadette Blum-Elsener

«Einfach sein am Ende des Tages, abschalten, Ruhe finden, leer werden und mich zentrieren. Es ist schön, in unserer Kirche den weiten Raum und die Stille zu geniessen.» Hansruedi Blum-Elsener

«Sobald ich auf dem Kissen sitze und meinen Atem wahrnehme, breitet sich der Raum der Gegenwärtigkeit aus. Dieses Dasein in der Stille mit andern zu teilen ist für mich Freude und Erholung.» Helena Häberli-Zimmermann

 «‹Die Stunde der Achtsamkeit› ist für mich eine Oase, in der Stille kann ich zu mir selber finden und für den Alltag auftanken.» Antoinette Imhasly-Suppiger

«Ich teile die Meinung des Autors Stefan Wick, dass Gott in besonderer Weise zu den Schweigenden sprechen kann.» David Pfammatter

«Zur Ruhe kommen, an der Quelle sein, Kraft schöpfen, Stress abbauen.» Jeannette Widmer

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Hansruedi Blum
041 360 76 69

 

Achtsamkeit am Donnerstag

Wir freuen uns, wenn der Meditationskreis weiter wächst.

Jung und Alt sind jeden Donnerstag (ausser in den Schulferien und an Feiertagen) von 19.00 Uhr - 19.25 Uhr und/oder 19.30 Uhr - 20.00 Uhr in der Kirche St. Michael eingeladen, mit uns die «Stunde der Achtsamkeit» zu teilen.

Wir laden alle herzlich ein, sich eine Zeit der Stille zu gönnen.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.