Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Jugend  /  Schaufenster

Schaufenster

Alle Teams in Siegerpose!

Mit Fairplay weiterkommen!

19. September 2018 Von: Dominik Reding

Am letzten Samstag konnten drei Teams, die sich für den Regiocup im Streetsoccer qualifiziert haben, nach Egolzwil reisen und am Regiocup mitmachen. Unsere drei Teams, ein Mädchenteam und zwei Jungsteams konnten bei wunderschönem Wetter, einen erfolgreiches Turnier bestreiten. Alle drei Teams qualifizierten sich für den Swisscup in Huttwil.

Streetsoccer, was ist das genau?

Sie Fragen sich vielleicht, was den Streetsoccer ist? Streetsoccer heisst auf Deutsch Strassenfussball und kommt aus den ärmeren Regionen in Afrika und Südamerika und wird dort mehrheitlich von den ärmeren Menschen gespielt. Im Streetsoccer sind pro Mannschaft jeweils 4 Spieler auf dem Feld, es wird ohne Torwart wie auch ohne Schiedsrichter gespielt.

An den Cups wo unsere Kids und Jugendlichen mitspielen, wird in einem Streetsoccerfeld gespielt. Dieses Feld ist wie im Eishockey mit Banden umschlossen und diese können auch zum Spielen genutzt werden kann.

Speziell ist auch, dass es nicht nur einen Punktesieger gibt, sondern auch einen Fairplay-Sieger. Die Teams geben nach jedem Spiel sich selbst wie auch dem anderem Team Fairplaypunkte. Dazu werden noch die Fairplaypunkte des Spielleiters dazugezählt.

Der Spielleiter ist zwar immer im Feld, greift aber nicht in das Spielgeschehen ein. Die Teams sollen selber spüren, wenn sie ein Foul begehen und das Spiel selbst unterbrechen.

Weitere Informationen dazu finden sie hier: https://www.infoklick.ch/laureus-streetsoccer/home/

Wir wünschen unseren drei Teams viel Glück und Erfolg am Swisscup in Huttwil.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.