Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  Der MaiHof - St. Josef  /  Schaufenster

Schaufenster

In alle Himmelsrichtungen verbunden

1. Juli 2021 Von: Mitarbeitende MaiHof

Seit dieser Woche ist der MaiHof sichtbar in alle Himmelsrichtungen verbunden. Mit dem siebten Strang der Gebetsfahnen, der vom Kirchturm über die Weggismattstrasse ins Quartier ragt, wurde auch die bisher noch «offene» Richtung abgedeckt.

Die bunten Gebetsfahnen sind Teil des Jubiläums 80 Jahre MaiHof - Pfarrei St. Josef. Die Stränge verbinden die Pfarrei mit den umliegenden Gebäuden und symbolisch mit ihren Institutionen und dem Quartier. 

Die Gebetsfahnen wurden von vielen Mithelfenden gestaltet und mit guten Wünschen für das Quartier, die Pfarrei, die Menschheit oder die Natur versehen. Die farbigen Fahnen tragen gute Gedanken mit dem Wind ins Quartier und in die Welt hinaus.

Kleine Kunstwerke gerne bis Ende Juli zurück bringen

Viele Gebetsfahnen haben bereits den Weg zurück in den MaiHof gefunden. Bis Ende Juli können weiterhin «Fähndli» abgegeben oder in der Kapelle gestaltet werden. Yvonne Blaser und Roland Feer sorgen anschliessend dafür, dass die restlichen Fahnen zu einer langen Leine mit Wünschen und Gedanken werden und bringen sie in der Höhe an.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.