• St. Josef Maihof 2
  • St. Josef Maihof 3
  • St. Josef Maihof 4
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  Der MaiHof - St. Josef  /  Ratgeber  /  Geburt  /  Taufe

Ratgeber

Taufe

Aufnahme in die Kirche

Die Geburt eines Kindes stellt Eltern vor die Frage, wie der Sprössling erzogen werden soll. Die Taufe bezeugt: Das Kind wird christliche Grundwerte mit auf den Weg bekommen.

Menschen können in jedem Alter getauft werden. Über das konkrete Vorgehen informiert Sie Ihre Pfarrei.

Wie Sie als Eltern vorgehen

Kontakt mit der Pfarrei

Nehmen Sie mindestens drei Monate vor der Taufe Kontakt mit Ihrer Pfarrei auf. Diese berät Sie gerne. Es findet zur Vorbereitung der Tauffeier ein Gespräch mit den Eltern statt. Überlegen Sie, weshalb Sie Ihr Kind taufen lassen wollen. Im Gespräch zur Taufvorbereitung können Sie Ihre Motive klären. Die Tauffeier ist nur sinnvoll, wenn sie Ihnen persönlich wichtig ist und Sie Mitglied einer Kirche sind.

Kinder können in jedem Alter getauft werden. Immer wieder lassen Eltern ihre Kinder nicht im Säuglingsalter taufen, sondern zu einem späteren Zeitpunkt.

Götti und Gotte

Für die Tauffeier brauchen Sie mindestens eine Patin und einen Paten für Ihr Kind, die von den Eltern ausgewählt werden. Deren Aufgabe ist es, in besonderer Weise die Eltern zu unterstützen und dem Patenkind zur Seite zu stehen. In der Regel sollten die Paten einer christlichen Kirche angehören, einer oder eine sollte Mitglied der Kirche sein, in die das Kind durch die Taufe aufgenommen wird.

Sie leben in einer konfessionsverbindenden Partnerschaft?

Obwohl die Taufe von den Kirchen gegenseitig anerkannt wird, kann ein Kind nur in einer konkreten Kirche getauft werden. Deshalb sollten Sie sich darüber verständigen, in welcher Kirche Sie Ihr Kind taufen lassen wollen. Diese Entscheidung ist eine Entscheidung der Eltern, die von den Kirchen respektiert wird.

Sie sind nicht Mitglied?

Mit der Taufe ist die Aufnahme in die entsprechende kirchliche Gemeinschaft verbunden. Die Eltern bezeugen ihre Bereitschaft, ihrem Kind eine christliche Lebensorientierung zu vermitteln. Ohne Mitgliedschaft kann dies nicht glaubwürdig geschehen. Es ist möglich und erwünscht, mit der Taufe Ihres Kindes den Eintritt in die Kirche zu verbinden.

Die Tauffeier

Es ist wünschenswert, dass die Eltern, Patinnen und Paten und die ganze Familie diesen Gottesdienst aktiv mitgestalten. Verständigen Sie sich darüber beim Gespräch mit Ihrer Seelsorgerin oder ihrem Seelsorger.

Wie es weiter geht

Der Entscheid, das Kind zu taufen, beinhaltet die Einladung und Aufgabe, das Kind auch im Geist des Evangeliums zu erziehen und es mit dem Leben der Kirche vertraut zu machen. Dabei werden Sie von den Kirchen unterstützt. Beachten Sie die Angebote zu Fragen der religiösen Erziehung und zu Gottesdiensten im Kleinkindalter, die Angebote des Religionsunterrichtes in der Schule und die Einladung zur Erstkommunion und zur Firmung, die Ihr Kind von der Kirche erhalten wird.

Kontakt

Der MaiHof - Pfarrei St. Josef

Weggismattstrasse 9 6004 Luzern

Telefon: 041 229 93 00 st.josef@kathluzern.ch

Öffnungszeiten Sekretariat:
Montag bis Freitag
8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr,
Donnerstagnachmittag geschlossen

Franz Zemp

Telefon: 041 229 93 10 franz.zemp@kathluzern.ch

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.