• NEU-peterskapelle-banner_01
  • NEU-peterskapelle-banner_02
  • NEU-peterskapelle-banner_03
  • NEU-peterskapelle-banner_04
  • NEU-peterskapelle-banner_05
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  Peterskapelle  /  Gottesdienste

Gottesdienste

Gottesdienste

Feierlicher Gottesdienst anlässlich der Wiedereröffnung am 8. Dezember 2018.

Seit ihrem Bestehen kommen Tag für Tag Menschen in die Peterskapelle, um zu beten - allein und in Stille, aber auch gemeinschaftlich in verschiedenen Formen von Gottesdiensten. 

Auch heute gibt es in der Peterskapelle eine Vielzahl von Gottesdiensten, die die Begegnung von Gott und Mensch tagtäglich feiern. 

Gottesdienste

Sonntags 

Viele Jahrzehnte feierte die Missione Cattolica di Lingua Italiana ihren Sonntagsgottesdienst in der Peterskapelle. Heute feiern wir im Hinblick auf die zahlreichen Touristinnen und die englischsprachige Community in Luzern und Umgebung jeden Sonntag eine heilige Messe in englischer Sprache. Sie beginnt jeweils um 9h30. 

Werktags 

Auch werktags werden täglich Gottesdienste angeboten. Montags am Beginn der Arbeitswoche und an den Markttagen Dienstag und Samstag wird um 9h30 Eucharistie gefeiert, donnerstags trifft sich eine Gebetsgruppe zu einer Andacht mit Beichtgelegenheit um 18h, an die sich eine Eucharistiefeier um 18h45 anschließt. 

Gemeinsam mit «horizonte», der Hochschulseelsorge an den Luzerner Hochschulen, und der Luzerner Gruppe von «living stones» wird jeweils freitags um 18h30 eine Eucharistie für und mit jungen Menschen zum Ausklang der Studien- und Arbeitswoche gefeiert. 

Ein Herzstück im Angebot der Peterkapelle ist der werktägliche Mittagsimpuls «zwölfnachzwölf», der montags bis samstags ein kurzes Innehalten mitten im Alltag bietet - gemeinsam mit jungen Musikerinnen und Musikern aus den Bereichen Jazz und Klassik der Hochschule für Musik. 

Eine Übersicht über die regelmäßigen Gottesdienste in der Peterskapelle finden Sie links. Besondere Gottesdienste werden zudem in der «Agenda» hier auf unserer Homepage sowie im «Pfarreiblatt» angekündigt.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.