• Peterskapelle
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  Peterskapelle  /  Schaufenster

Schaufenster

«Swissoil in Kosovo»

12. Juni 2019

Gruppenausstellung von Studierenden der Luzerner Hochschule

Das Verhältnis zwischen der Schweiz und dem Kosovo ist schillernd und ambivalent. Studierende der Luzerner Hochschule aus den Bereichen Design & Kunst sowie Musik haben im Februar eine Exkursion in den Kosovo unternommen. Sie lebten in der «Casa di famiglia», einem Kinderheim der Caritas, und erkundeten von dort aus Land und Leute, besuchten Familien, Künstler und Sehenswürdigkeiten und gewannen so Einblicke in den kosovarischen Alltag, lernten verschiedene Mentalitäten und Sichtweisen kennen. 

Ihre Eindrücke fliessen ein in die Gruppenausstellung, die sie nun gemeinsam in der Peterskapelle präsentieren. Kurz vor Pfingsten am 7. Juni unter Beteiligung der Luzerner SP-Politikerin Ylfete Fanaj eröffnet, ist die Ausstellung noch bis zum 21. Juni in der Peterskapelle zu sehen. 

Weitere Veranstaltungen in dieser Zeit beleuchten die Beziehungen zwischen dem Kosovo und der Schweiz aus je eigenen Blickwinkeln: 

Samstag, 8. Juni, 09h30      
Eucharistiefeier mit Agim Qerkini, Pfarrer der albanischen Gemeinde.      
Anschliessend albanischer Apéro mit Austausch.

Mittwoch, 12. Juni, 18h30   
Friedensförderung im Kosovo.        
Tabea Rüdin vom Kompetenzzentrum SWISSINT berichtet über ihren Einsatz im Kosovo mit der SWISSCOY, dem Schweizer Beitrag zur internationalen Friedensmission KFOR.

Montag, 17. Juni, 19h00     
Elephanten im Garten.  
Meral Kureyshi, Schweizer Schriftstellerin mit kosovarischen Wurzeln, liest aus ihrem ersten Roman «Elephanten im Garten», der unter anderem für den Schweizer Buchpreis nominiert war und in mehrere Sprachen übersetzt wurde. Musikalisch umrahmt wird die Lesung von Christoph Blum. 

Dienstag, 18. Juni, 12h12 
«zwölfnachzwölf».
Mittagsimpuls mit Agim Qerkini, Pfarrer der albanischen Gemeinde. 

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.