Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  Pfarreien  /  St. Karl  /  Schaufenster

Schaufenster

Weihnächtlicher Lichterglanz erfüllt die Kirche St. Karl

Weihnächtlicher Stern

16. Dezember 2021 Von: Eugénie Lang

An Weihnachten ist uns ein besonderer Stern verheissen. Eingebunden in sein segensreiches Licht können uns die vielfältigen Dunkelheiten nichts anhaben.

Den Stern

ins Stroh gehaucht

Atem Gottes

im Dunkel der Nacht

uns so nah gekommen

so herzhautnah

dass Himmel wird

in uns

und sternenweit

Gesang.

 von Eva Maria Leiber

Die Weihnachtsgeschichte erinnert uns an die Geburt eines Kindes inmitten der Nacht. Einer Nacht voller Ungewissheiten und Überraschungen. Einer Nacht voller Sterne und Engel. Einer Nacht, die vieles und viele in Bewegung gebracht hat.

 Atem Gottes

Ein wunderschönes Bild für das verheissene Gotteskind. Gottes Atem, Gottes wärmende und inspirierende Geistkraft der Liebe und Versöhnung ist Mensch geworden in diesem besonderen Kind, geboren draussen vor den Türen von Bethlehem. Im lichtvollen und Geborgenheit schenkenden Atem des Friedens um dieses Neugeborene erfahren Menschen und Tiere vielfältig Hoffnung und Erfüllung. Davon berichten biblische Schriften und unzählige Geschichten und Legenden.

 Himmel wird in uns

Sie sind herzlich eingeladen, auch in dieser Weihnachtszeit dafür mitverantwortlich zu sein, dass für möglichst viele Menschen «Himmel» erfahrbar werden kann in ihrem irdischen Leben. Unsere weihnächtlich geschmückte Kirche lädt dazu ein, alleine oder in Gemeinschaft in diesen wärmenden Atem Gottes einzutauchen und neu berührt und bewegt zu werden von der lichtvollen Botschaft des göttlichen Sternes.

 Sternenweiter Gesang

Zuhause, auf Besuch und auch in den Weihnachtsgottesdiensten können wir innerlich einstimmen in den lichthellen Gesang der Engel. Mögen die weihnächtlichen Hoffnungsklänge Erfahrungen von Dunkelheit erhellen und Sie weit ins Neue Jahr hinein begleiten! 

Eugénie Lang, Pfarreiseelsorgerin

 

 

  

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.