• Franziskaner 1
  • Franziskaner 2
  • NEU-maria-banner_02
  • Franziskaner 4
  • Franziskaner 5
  • NEU-maria-banner_06
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  Pfarreien  /  St. Maria zu Franziskanern  /  Schaufenster

Schaufenster

Winfried Bader schaut lachend in die Zukunft. Foto: zvg

Ein paar Zeilen zum Abschied

10. November 2021 Von: Simone Marchon

Seit sechs Jahren ist Winfried Bader Seelsorger und Prediger in der Pfarrei St. Maria zu Franziskanern und in der Franziskanerkirche. Nun neigt sich seine Anstellung dem Ende zu.

Wer Winfried Bader kennt, der weiss um seine Leidenschaft rund um die Bibel. Ein kleines Glossar soll unsere Wertschätzung und Dankbarkeit für die letzten sechs Jahre ausdrücken.

Abschied; beinhaltet auch Neuanfang

Mit dem Herbst kommt für Winfried - neben dem Abschied von der Pfarrei - auch eine neue Herausforderung auf ihn zu. Seit Anfang September schon in kleinem Pensum, ab Dezember dann vollamtlich, ist Winfried beim Schweizerischen katholischen Bibelwerk angestellt. Er wird neuer Leiter der Bibelpastoralen Arbeitsstelle in Zürich.

Bibel; -auslegung, -teilen, -sammlung

Eines der wichtigsten, respektive das wichtigste Buch in seinem Regal ist die Bibel. Winfried legt sie gerne aus, diskutiert in Gruppen über die Texte und sammelt sie in allen erdenklichen Übersetzungen.

Gebet am Donnerstag; Schritt für Schritt

Jeden Donnerstag wird in der Franziskanerkirche das «Gebet am Donnerstag: Schritt für Schritt» gebetet. Winfried war einer der ersten, der die Idee für den Wandel in der Kirche zu beten, regelmässig in die Werktagsgottesdienste eingebaut hat.

Pfarreireise, Reiseleiter; KAB

Ein Schwerpunkt in Winfrieds Pfarreiarbeit war, für das Wohl von Senior*innen in unserer Pfarrei zu sorgen. Ein Highlight war jedes Jahr die Pfarreireise im Herbst. Als Präses der Katholischen Arbeiternehmer*innen Bewegung hat er sich engagiert für ihre Interessen eingesetzt.

Prediger; Gottesdienstvorsteher, -sänger

Ein Talent von Winfried ist es, Gottesdienste zu gestalten. Auch das zwölfnachzwölf ist ganz nach seinem Format entstanden

Whisky; und Bibel

Bibellesen ist ein Vergnügen, spätestens dann, wenn dir Winfried zu jedem Bibelvers einen speziellen Whisky serviert.
Ein grosses Dankeschön Winfried! Schön, dass du auch zukünftig von Zeit zu Zeit in unseren Wochenendgottesdiensten in der Franziskanerkirche predigen wirst. Auf ein Wiedersehen!

Simone Marchon
Pfarreiseelsorgerin

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.