• St. Paul 1
  • NEU-paul-banner_02
  • St. Paul 4
  • NEU-paul-banner_05
  • St. Paul 5
  • NEU-paul-banner_07
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  Pfarreien  /  St. Paul  /  Schaufenster

Schaufenster

Auf dem Versöhungsweg in Eschenbach Foto: Luzia Röllin

Versöhnung entdecken

14. Dezember 2021 Von: Luzia Röllin

Am Samstag, 11. Dezember trafen sich Jugendliche der Pfarreien St. Paul und St. Maria auf dem Versöhnungsweg in Eschenbach. Der Weg in der vielfältigen Natur des Hiltigwaldes, mit den verschiedenen Symbolen, liess die Jugendlichen Versöhnung entdecken und hautnah erleben.

Mit einer kleinen Scheeballschlacht vor der Kirche in Eschenbach waren die Jugendlichen bereits mitten im Thema Versöhnung. Mit Ausrufen wie: „Wer hat angefangen.“ und „Oh das ist gemein.“ erlebten die drei Mädchen gleich selber, wo und wann Versöhnung nötig sein kann.

Antworten suchen und finden

Nach einem besinnlichen Moment und mit der Geschichte vom „Vater und seinen Söhnen“ machte sich die kleine Gruppe auf in den Hiltigwald. Die verschiedenen Stationen in der vielfältigen Natur luden ein, miteinander ins Gespräch zu kommen über das Verhalten der zwei Söhne in der biblischen Geschichte. Aber auch nachzudenken und konkret Antworten zu finden auf die Fragen: Wo war ich selber boshaft und gemein? Wen habe ich mit voller Absicht verletzt?

Es ist immer wieder erstaunlich, was Jugendliche auf dem Weg der Versöhnung für sich alles entdecken und benennen.

„Versöhnung braucht manchmal mehrere Anläufe.“

„Versöhnung braucht Geduld.“

„Nie aufgeben.“

„Den ersten Schritt machen.“

„Versöhnung braucht manchmal Teamwork.“

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.