• St.Anton 1
  • St.Anton 2
  • St.Anton 3
  • St. Michael 1
  • St. Michael 2
  • St. Michael 3
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  St. Anton - St. Michael  /  Schaufenster

Schaufenster

Begegnung am Fest St. Michael

22. September 2019 Von: Thomas Lang; Bilder: Samuel und Thomas Lang

Das Patrozinium des Erzengels Michael feierten die Pfarreien St. Anton • St. Michael gemeinsam mit der Albanischen Mission. Zugleich wurde Don Agim verabschiedet und Don Marijan willkommen geheissen.

Seit vielen Jahren teilen die Pfarreien und die Albanermission im Pfarrhaus St. Michael die Büroräumlichkeiten und die Kirche. So wurde das Patrozinium St. Michael gemeinsam gefeiert, musikalisch gestaltet durch den Chor der Albanermission, den Kirchenchor St. Anton • St. Michael sowie den Kinder- und Jugendchor der Pfarreien.
Die Lesung des Propheten Amos thematisierte die gerechte Verteilung, welche auch beim Erzengel Michael mit der Waage zum Ausdruck gebracht wird und das gerechte Handeln als zentrales, christliches Anliegen vor Augen führte.

Die kleineren Kinder wurden eingeladen den Wortgottesdienst in der Unterkirche zu feiern, wo sie dem Thema der Waage und der Gerechtigkeit nachspürten.

In diesem Gottesdienst wurde, nach fast neun Jahren Tätigkeit in der Schweiz, Don Agim Qerkini verabschiedet, der zurück in den Kosovo reist und dort wieder eine Pfarrei übernehmen wird. Im Namen der Pfarreien dankte ihm Urs Brunner für die Nachbarschaft der vergangenen Jahre. Er überreichte ihm neben einer St. Michaels-Kerze, ein Sackmesser sowie nach einem alten Brauch auch ein goldenes Fünfräppler-Stück, um die Freundschaftlichkeit des Messers zu betonen.

Ausserdem wurde der Nachfolger von Don Agim, Don Marijan Lorenci begrüsst, welcher von nun an für die Albanermission arbeiten wird. Er wurde mit einem Michaels-Schirm begrüsst mit dem Versprechen, dass wir ihn nicht im Regen stehen lassen.

Ein grosses, internationales Buffet rundete den festlichen Gottesdienst ab.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.