Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  St. Anton - St. Michael  /  Schaufenster

Schaufenster

Erlebnisnacht

22. November 2021 Von: Fabienne Eichmann und Silvia Olbrich; Fotos: Faye Aellen

Von Freitag auf Samstag übernachteten Kinder ab der 2. Klasse - ohne ihre Eltern, dafür mit anderen Kindern - in der Kirche Weinbergli. Das war ein Spass! Einmal unmittelbar beim Altar schlafen oder neben der Orgel...Dieses Abenteuer war Teil der ökumenischen Erlebnisnacht für Kinder.

Das Abenteuer startete um 18.30 Uhr in der Kirche St. Michael. Nach einem spielerischen Einstieg stärkte sich die Gruppe beim gemeinsam Pastaplausch mit leckerem Dessert. Danach gings los mit der hitzigen Schnitzeljagd. Diamanten waren auf dem Gelände der Kirche versteckt und die Detektiv-Gruppen sollten den richtigen Hinweisen nachgehen.

Als alle Schätze gefunden wurden, gab es in der Unterkirche einen kleinen Segen in die Nacht, bevor wir Richtung Weinbergli aufbrachen.

Dort wurden wir von Eberhard Rex musikalisch empfangen. In verschiedenen Ateliers erlebten wir die Besonderheiten der Kirche Weinbergli: Die Sakristei mit dem "Kirchenschatz", eine exklusive Orgelführung, eine Mutmachgeschichte und das kreative Bemalen von persönlichen Mutmachsteinen hielten uns lange wach. Nach dem gemeinsamen Singen des Mutmachlieds bezogen wir dann unsere je eigenen Schlafplätze im Kirchenraum. Das war das unbestrittene Highlight der Nacht: Einmal dort schlafen, wo man sonst Gottesdienst miteinander feiert. Die wohlige Atmosphäre der Kirche machte es uns dann auch sehr einfach, unsere heimeligen Plätzchen zu finden. Isomatten, ganze Matratzen und Schlafsäcke wurden aufgebaut und Kuscheltiere und persönliche Gegenstände platziert. Als dann gegen Mitternacht Nachtruhe war, fielen unsere müden Augen relativ schnell zu. 

Am Morgen um halb acht wurden wir wiederum durch Musik geweckt und mit einem super feinen Frühstück verwöhnt. 

Danke an alle, die durch Ihren Einsatz diese Erlebnisnacht möglich gemacht haben!

Es haben sich so viele Kinder angemeldet, dass wir aus Platz- und Coronaschutzgründen leider nur eine begrenzte Anzahl von Kindern annehmen konnten. Deswegen führen wir die Erlebnisnacht zu Beginn des kommenden Jahres nochmals für diejenigen durch, die jetzt auf der Warteliste standen und dieses Mal nicht dabei sein konnten.

 

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.