• St.Anton 1
  • St.Anton 2
  • St.Anton 3
  • St. Michael 1
  • St. Michael 2
  • St. Michael 3
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  St. Anton - St. Michael  /  Schaufenster

Schaufenster

Quartier-Garten Michael gut gestartet

29. Oktober 2019 Von: Regula Hasler, Bilder: Urs Brunner

Verschiedene Generationen haben am vergangenen Samstag einen Naschgarten gepflanzt. Das Projekt wurde mit grosser Begeisterung gestartet.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben am Samstag 26. Oktober keine Mühen gescheut, sich die Hände und Kleider schmutzig gemacht und in bester Zusammenarbeit einen Naschgarten gepflanzt. Wenn im nächsten Jahr die Früchte an  Beerensträuchern und Fruchtbäumen reifen, dürfen Vorbeigehende davon naschen.

Umsicht, die Agentur für Umwelt und Kommunikation hat das Konzept für den Naschgarten entwickelt und bei der Umsetzung mitgewirkt. Pius Inderbitzin, Naturnahe Gärten, war vor und am Pflanztag eine gefragte Fachperson: Schliesslich sollen die Pflanzen fachgerecht in den Boden gesetzt werden.

Der Pflanztag war gleichzeitig die Geburtsstunde vom Quartier Garten Michael: Kinder machten die ersten Spatenstiche und pflanzten einen Apfelbaum.

Und dies ist erst der Anfang: Die Projektgruppe vom Quartier Garten Michael plant nächsten Frühling einen Trockenmauerkurs mit dem Ökoforum der Stadt Luzern. Diese Mauern sind nicht nur eine zukünftige Heimat vieler Lebewesen. Sie terrassieren auch einen kleinen Abhang, wo dann Gemüsebeete entstehen sollen.

Und es gibt viele weitere Projektideen: Ein Insektenhotel bauen gemeinsam mit der Pfadi, Honigbienen beherbergen und beobachten mit einem Imker, der in der Nachbarschaft wohnt, und so weiter.

Es geht um ökologische Vielfalt und genauso um eine grosse Vielfalt verschiedener QuartierbewohnerInnen, die sich für den Garten engagieren.

Möchten auch Sie beim Gedeihen dieses Gartens mitwirken?

Dann melden Sie sich bei Regula Hasler, Quartierarbeit der Pfarreien St. Anton-St.Michael.
Regula.hasler@kathluzern.ch
041 229 97 20
079 349 35 41

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.