• St. Johannes 1
  • St. Johannes 2
  • St. Johannes 3
  • St. Johannes 4
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  St. Johannes  /  Schaufenster

Schaufenster

sich machen lassen

11. Juni 2019

Pfingstlicher Gottesdienstbericht einer älteren Frau.

Wir besuchen am Pfingstsonntag den Gottesdienst in der Johanneskirche Würzenbach. Gemeindeleiter Herbert Gut betont in seiner Ansprache Aspekte des Verbundenseins, des Miteinanders und der Gemeinschaft. Der Chor der Nationen, der den Anlass mitgestaltet, bringt diese Verbundenheit mit zahlreichen Liedern mitreissend zum Ausdruck.

Herbert Gut beschreibt, dass der Atem den Anfang und das Ende unseres irdischen Lebens markiere und dass das Einatmen immer wieder einen Neuanfang bedeute. Der Sakristan, erzählt er, habe in einem Kurs ein Alphorn gebaut. Das habe viel Geduld erfordert, denn er habe mehrere Tage benötigt, um das Holz sorgfältig zu schleifen. Doch als das Instrument  fertig war, habe er ihm mit seinem Atem Leben eingehaucht und es zum Tönen gebracht. Dieser Moment sei sehr eindrücklich gewesen.

Dann fordert uns Gut auf, in ähnlicher Weise den Atem des Heiligen Geistes in uns wirken zu lassen. „Wir Menschen müssen nicht alles selber machen. Wir können auf diesen Hauch warten und uns machen lassen.“ Das gefällt mir, das nehme ich mit: Loslassen und geschehen lassen, eine schöne Devise für das Alter!

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.