• NEU-karl-banner_08
  • St. Karl 2
  • NEU-karl-banner_10
  • St. Karl 4
  • NEU-karl-banner_03
  • NEU-karl-banner_12
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  St. Karl  /  Schaufenster

Schaufenster

Herbstausfahrt zum Kirchturmtechnik-Museum in Triengen. Foto: Vreni Bättig

Chance für Neubeginn

4. Juni 2020 Von: Eugénie Lang

Bedingt durch die Corona-Krise können die Angebote der Pfarrei für Seniorinnen und Senioren neu überdacht und organisiert werden.

Die Seniorinnen und Senioren bilden in unserer Pfarrei eine wichtige Gruppe. Als langjährige oder sogar „lebenslange“ Pfarreimitglieder sind sie in ihren Wohnquartieren gut verwurzelt und vernetzt. So sind sie wichtige Zeitzeugen und Informationsquellen in Bezug auf die pfarreiliche Entwicklungsgeschichte und tragen diese nach ihren Möglichkeiten aktiv bis heute mit.

Wie weiter?

Wegen der langen und einschneidenden Zäsur durch die Corona-krise konnten viele beliebte Angebote für Seniorinnen und Senioren nicht stattfinden. Durch die voraussichtliche Auflösung des prägenden Pfarreivereins KAB (GV musste verschoben werden) fällt ein wichtiger Mit-Träger von gemeinschaftlichen Anlässen weg.   

In dieser Ausnahmesituation  macht es Sinn, die Zeit für eine Neuorientierung zu nutzen.

Sehnsucht nach Gemeinschaft

Die Sehnsucht nach „Normalität“ und Freiheit wächst und wird stärker- auch bei den älteren Pfarreimitgliedern. Langsam und vorsichtig werden die offiziellen Präventionsempfehlungen gelockert. Die Aussicht auf ein unbeschwerteres Beisammensein weckt Freude und Zuversicht. Wir werden die Zukunft so gestalten, dass den Umständen entsprechend wieder vielseitige Begegnungsmöglichkeiten, Anlässe und Ausflüge  möglich sein werden.

Ganz konkret…

Während der Ferienzeit können die Sommerapéros auf der grossen Kirchenterrasse stattfinden. Zum Mittagstisch und zum Erzählcafé wird nach den Sommerferien eingeladen. Der Saal für eine Samichlausfeier ist reserviert. Weitere Anlässe werden je nach Situation dazu kommen und vorher angekündigt.

Ein Traum…

Im St. Karli-Team ist die Idee aufgekommen, mit einer kleinen Gruppe von SeniorInnen für das nächste Jahr ein Programm auszudenken. Bei der Durchführung könnten ihre Fähigkeiten und Kompetenzen einbezogen werden. Wer hilft mit, an diesem Traum weiter zu denken? Auf Ihren Anruf freut sich die diesbezügliche Ansprechperson.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.