• St. Karl 1
  • St. Karl 2
  • St. Karl 3
  • St. Karl 4
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  St. Karl  /  Schaufenster

Schaufenster

Die Erstkommunionkinder von St. Karl am 28.4.2019, fotografiert von Matthias Jurt

Erstkommunion

28. April 2019 Von: Benjamin Ledergerber, Fotos: Matthias Jurt

Seinen Spuren folgen

Kann man seinen eigenen Spuren folgen? Dann läuft man ja im Kreis, oder? Also ist mit "seinen" wahrscheinlich eine andere Person gemeint. Und weil bei der Erstkommunion Jesus im Zentrum steht, ist die Antwort auch schon gegeben.

Bei unserem Vorbereitungsnachmittag zur Erstkommunion stand ganz die Frage im Zentrum, welche Spuren Jesus hinterlassen hat. Dank den vielen biblischen Geschichten konnten wir seine Spuren recht gut ausmachen. Wir gaben dann diesen Spuren Namen wie "Hoffnung", "Freude", "Liebe", "Respekt" und noch vieles mehr. All die Spuren, die wir entdeckt haben, können für uns ein wichtiger Wegweiser sein. Natürlich ist es gut, seinen eigenen Weg zu gehen, doch können uns Spuren anderer Menschen und besonders diejenigen von Jesus inspirieren. Wenn wir ihnen folgen, gehen wir ein Stück weit den Weg, den sie gegangen sind. Und wir hinterlassen dann ebenfalls Spuren.

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.