Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  St. Karl  /  Schaufenster

Schaufenster

Stubete

8. Juli 2021 Von: André Brantschen; Fotos A. Brantschen und Ch. Suter

Am ersten Julitag war es endlich soweit. Nach einer längeren musikalischen Durststrecke, trafen sich an diesem Nachmittag acht Musiker im wunderschön dekorierten Pfarreisaal (Ruth und Erwin Rüedi sei es gedankt) zum fröhlichen Zusammenspiel. Spontan entstanden Formationen, welche noch nie zusammen musiziert hatten. So bildete sich kurzfristig das «Trio Kunterbunt».

Auch ein Schwyzerörgeler hatte den Weg zu uns gefunden, so dass den Gästen ein bunter Reigen bekannter und weniger bekannter Kompositionen präsentiert wurde.

Die Vorträge, ob nun geblasen oder in die Tasten und Knöpfe gehämmert, waren auf hohem Niveau. So kamen die Gäste in den Genuss schöner und mit viel Herzblut vorgetragener Volksmusik.

Leider fehlte dieses Mal ein Bassist. Doch die schwungvolle Begleitung am Klavier, hauptsächlich durch Seppi Buser, aber auch durch seine Schwester Margrith sowie Sigi Reichmuth, vermochte diese Lücke mit Bravour schliessen.

Dass wir auch dieses Mal mit selbstgebackenen Süssigkeiten und Cakes von Heidi Niederberger versorgt wurden, trug wesentlich dazu bei, die Laune bei Gästen wie Musizierenden hochzuhalten.

Viel zu schnell näherte sich der Zeiger der Fünf Uhr Marke. Für alle am Anlass Aktiven war es Kompliment, dass sich die Gäste bereits ungeduldig nach dem Datum für die «Herbst-Stubete» erkundigten.

Dieses können wir nun offiziell bekanntgeben. Unsere Herbscht-Stubete findet am Donnerstag, 16. September, 14.00-17.00 Uhr, statt. Wir hoffen wiederum auf zahlreiches Erscheinen zu einem Nachmittag mit viel Fröhlichkeit, Schwung, Elan und natürlich «toller Volksmusig»

André Brantschen

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.