Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  St. Leodegar im Hof  /  Über uns  /  Hoffriedhof

Hoffriedhof

Denkmal von nationaler Bedeutung

Die Gräberhalle des Hoffriedhofs. Foto: Franz Koller

Die Friedhofanlage bei der Hofkirche St. Leodegar wurde im Zug des Wiederaufbaus nach dem grossen Kirchenbrand von 1633 angelegt. Sie gilt heute zusammen mit der Hofkirche und den Stiftsgebäuden als ein Denkmal von nationaler Bedeutung und steht unter dem Schutz von Kanton und Bund.

Eigentümer der Gräberhallen samt den 413 Plattengräbern, der Rasenflächen mit dem Urnengrabfeld und dem Priestergrabfeld ist das Kollegiatstift St. Leodegar im Hof.

Bis anfangs 2021 war der Friedhof ein städtischer Friedhof, und die Unterhaltspflicht lag bei der Stadt Luzern. Mit der Kündigung des Vertrages von 1946 durch die Stadt und dem Abschluss einer neuen Vereinbarung zwischen Stadt Luzern und Stift St. Leodegar geht die Unterhaltspflicht an das Stift über, während die Stadt noch ein letztes Mal die Kosten für den aufgelaufenen baulichen Unterhalt für die Gräberhallen übernimmt. Der bisher städtische Hoffriedhof ist seit 1. März 2021 ein Privatfriedhof.

Das Stiftskapitel des Kollegiatstifts St. Leodegar hat am 28. Januar 2021 die Reglemente und die neuen Gebühren verabschiedet, sowie den Propst als Friedhofverwalter gewählt. Die amtlichen Handlungen werden durch die Stadt Luzern sichergestellt. So werden Bestattungen auf dem Hoffriedhof weiterhin durch die Stadt Luzern durchgeführt. Die städtische Friedhofverwaltung ist auch für die administrative Vorbereitung der Bestattungen (Meldung Todesfall) zuständig. Ansprechperson für sonstige Belage des Hoffriedhofes ist Stiftspropst und Friedhofverwalter Christoph Sterkman.

Sanierung Friedhofhallen 2022 – 2027  

Die Stadt Luzern wird in den kommenden Jahren die Anlagen des Hoffriedhofes etappenweise baulich sanieren. 2022 werden das Dach und die Aussenwand auf der Südseite zwischen Pfarrhaus und Murbacherhof in Angriff genommen. 2023 werden die Dächer zwischen Murbacherhof und Propstei sowie Natursteinarbeiten am Zinggentor drankommen. 2024 sind die restlichen Aussenwände vorgesehen. 2025-2027 werden Naturstein- und Verputzarbeiten im Innern der Hallen durchgeführt.

Verein Hoffriedhof Luzern

Am 12. August 2021 wurde der Verein Hoffriedhof Luzern gegründet. Sein Zweck ist es, die Bestrebungen des Kollegiatstiftes St. Leodegar im Hof Luzern beim Erhalt und Betrieb des Hoffriedhofes zu unterstützen. So soll der Verein das Stift in Belangen des Hofriedhofes beraten, in seinen Bestrebungen zur Äufnung von Fondsmitteln unterstützen und den Kontakt fördern zu den Ansprechpersonen und Verfügungsberechtigten der im Grundbuch eingetragenen Begräbnisrechte. Den Vorstand bilden die Gründungsmitglieder Stiftspropst Christoph Sterkman (Präsident), Barbara Fellmann-von Moos (Vizepräsidentin), Philipp von Segesser (Rechnungsführer), Urs Korner (Aktuar), Bernhard Pfyffer von Altishofen und Chorherr Othmar Frei. Gerne kann man sich bei Interesse an einer Mitgliedschaft beim Präsidenten melden.

Kontakt

Friedhofverwalter Hoffriedhof
Christoph Sterkman
St.-Leodegar-Strasse 17
6006 Luzern
078 778 18 58
friedhofverwalter@stleodegar-luzern.ch

Stadt Luzern
Friedhofverwaltung
Friedentalstrasse 60
6004 Luzern
041 41 240 09 67
Website

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.