• Franziskaner 1
  • Franziskaner 2
  • NEU-maria-banner_02
  • Franziskaner 4
  • Franziskaner 5
  • NEU-maria-banner_06
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  St. Maria zu Franziskanern  /  Schaufenster

Schaufenster

Ostern mit Musik begreifen

14. März 2018 Von: Franz Schaffner

Musik ist ein physikalisches Phänomen aus Schallwellen und Tonhöhen. Aber keine physikalische Beschreibung erfasst das, was Musik ist in ihrem emotionalen Erleben. Musik übersteigt stets das Konkrete; gerade dadurch hilft sie uns die Transzendenz von Karwoche und Ostern zu begreifen.

Keine Woche im Kirchenjahr gestaltet sich dermassen intensiv, aber ebenso farbenreich wie die Karwoche. Vom Triumph bis zur bodenlosen, niederschmetternden Verzweiflung ist alles gegenwärtig, um doch in den überstrahlenden, gewandelten Triumph zu münden.

Wandelbarkeit der Musik
Diese Farbigkeit gibt der Kirchenmusik alle Möglichkeiten, sich von vielen Seiten in den Dienst des jeweiligen Geschehens zu stellen, zu illustrieren, zur Mediation zu verhelfen, zur emotionalen Vertiefung beizutragen.
Das geschieht in zahlreichen Kirchen Luzerns während dieser Woche auf vielfältige Weise und macht gleichzeitig Staunen, wieviel Kreativität auf diesem kleinen Flecken Erde sich auftut.
Für Menschen, die sich auch der Musik ergeben fühlen, findet sich für beinahe jedes Empfinden das entsprechende Angebot. Grosse klassische Orchestermessen am  Ostersonntag machen die Wahl nicht eben leicht. Alte Musik bis romantische, von Heinrich Schütz bis Joseph Rheinberger spannen einen weiten stilistischen Bogen um das Karfreitagsgeschehen. Improvisationen beispielsweise mit Schlagzeug und Orgel vermögen ein Abendmahls-Szenario mit anschliessendem Gang nach Getsemane nachhaltig wirken lassen.

Musikalischer Kreuzweg
Nicht zuletzt der gespielte und bebilderte Kreuzweg in der Wochenmitte. Dies alles mag als Querschnitt aller Aktivitäten zu verstehen sein. Intensiv und in allen Schattierungen, das ist auch die diesjährige Karwoche.

 

 

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.