• Franziskaner 1
  • Franziskaner 2
  • NEU-maria-banner_02
  • Franziskaner 4
  • Franziskaner 5
  • NEU-maria-banner_06
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  St. Maria zu Franziskanern  /  Schaufenster

Schaufenster

Dankeszmorgen im Pfarreizentrum «Barfüesser». Foto: Winfried Bader

Ein grosses Dankeschön!

30. Oktober 2020 Von: Barbara Hildbrand-Zemp

Ein Pfarreileben ohne freiwillige Mitarbeiter wäre nicht denkbar. Vieles würde nicht oder nur schlecht funktionieren.

Der kürzlich durchgeführte Anlass für die Freiwilligen im Pfarreizentrum «Barfüesser» wurde einmal mehr zum herzlichen Treffen junger und älterer Pfarreiangehöriger. Unter Einhaltung der Schutzbestimmungen konnte Mitte Oktober im frohen Kreis ein leckeres Frühstück genossen werden. Die Pfarrei wollte mit dieser Geste all jenen Danke sagen, die sich in der Pfarrei engagieren.

Unentbehrlich

Die pfarreilichen Gruppen leben vom ehrenamtlichen Engagement der Freiwilligen. Sei es bei der KAB, den Opfereinzügern, den Lektor*innen, den Ministrant*innen, in der Pfadi, im Chor, im Pfarreirat und in weiteren Gremien. Auffallend war wiederum die herzliche Verbundenheit der Anwesenden. Man kannte und begrüsste sich … und genoss anschliessend gemeinsam das leckere Morgenessen.

Das Treffen stärkt den Zusammenhalt

Das Frühstück zeigte einmal mehr, wie viele engagierte Personen sich für einen reibungslosen Ablauf in der Pfarrei einsetzen. Ihr Lohn ist der Zusammenhalt, der ihren Enthusiasmus und ihre Bereitschaft zum Mittun stärkt. Die Pfarrei ist stolz auf sie und sagt allen «Vergelt’s Gott»! Der unbezahlte Einsatz ist in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich. Für die Vorbereitungen des Brunchs war übrigens die Familie Meile zuständig. Auch ihnen sei für den grossen Einsatz gedankt!

Barbara Hildbrand-Zemp
Koordinatorin Pfarreizentrum «Barfüesser»

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.