• St. Paul 1
  • NEU-paul-banner_02
  • St. Paul 4
  • NEU-paul-banner_05
  • St. Paul 5
  • NEU-paul-banner_07
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  St. Paul  /  Schaufenster

Schaufenster

Auf Wiedersehen!

16. Juni 2021 Von: Felicitas Ameling und Rebekka Felder

Erinnern Sie sich an das Pfarrblatt vom September 2019? Als wir uns als „die Neuen“ vorgestellt ha-ben? Nun neigt sich unsere Zeit im St. Paul dem En-de zu.

Heute möchten wir uns bei Ihnen verabschieden und uns für das gute Aufgenommen-worden-sein bedanken. Auf unsere Zeit hier in Luzern blicken wir mit Freude und Wehmut zurück. Es waren zwei schöne und aufregende Jahre, die wir mit Ihnen verbringen und so die unterschiedlichsten Facetten der kirchlichen Arbeit erfahren durften. Besonders geschätzt haben wir, zeitgleich in St. Paul angefangen zu haben. So hatten wir immer jemanden an der Seite, die in einer ähnlichen Situation war.

Statistik unserer zwei Jahre

Wie jedes Unternehmen haben wir nach Jahresabschluss eine Statistik über unsere Zeit hier in St. Paul erstellt, die - wie die jedes anderen Unternehmens auch - etwas geschönt wurde. So dürfen wir gemeinsam zurückblicken auf: 560 Unterrichtslektionen gehalten, 90 Schüler*innen unterrichtet, 150 Gottesdienste gefeiert, 67 mal an Zoom-Sitzungen teilgenommen, 14 Pfarrblattartikel verfasst, 72 Elternbriefe verschickt, 5 kg Sugus verteilt, 7 Züge verpasst, 0,5 kg Lavendel verwertet, 2 Pullis im kalten Pfarrhaus deponiert, 100 Ranunkeln gepflanzt, 3 Fastenimpulsgottesdienste vorbereitet, 15 Beerdigungen gestaltet, 1056 km zwischen Kirche und Bahnhof zurückgelegt - davon 241 Mal im Regen, 55 mal Verspätung gehabt, 1000mal gesagt, "ich muss leider gehen, der Zug wartet nicht.", 17 Flyer gedruckt, ungezählte Gespräche geführt.

Ihnen alles Gute

Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft Gottes reichen Segen,  viele bereichernde Erfahrungen mit den Angehörigen der Pfarrei St. Paul und  so sagen wir: Auf Wiedersehen – man sieht sich ja immer zweimal im Leben, worauf wir uns freuen und wovon wir ausgehen, ansonsten wäre es ein traurigerer Abschied.

Rebekka Felder, Religionspädagogin und Felicitas Ameling, Pfarreiseelsorgerin


Abschiedsgottesdienste

Wir verabschieden uns von Felicitas Ameling und Rebekka Felder in folgenden Gottesdiensten

SA, 19. Juni, 17.30, SO, 20. Juni, 8.00 und 10.00, Kirche St. Paul 

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.