• St. Paul 1
  • St. Paul 2
  • St. Paul 3
  • St. Paul 4
  • St. Paul 5
  • St. Paul 6
Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Pfarreien & Standorte  /  St. Paul  /  Schaufenster

Schaufenster

Kinder an einer Station auf dem Versöhnungsweg Foto: Luzia Röllin

Versöhnung - ein Friedensweg

8. April 2019 Von: Luzia Röllin

In den vergangenen zwei Wochen war in der Pauluskirche ein Versöhnungsweg aufgebaut. Der Weg konnte frei begangen werden und lud Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Pfarreien St. Paul und St. Maria zur Umkehr, Versöhnung und Neubeginn ein.

Am Samstagmorgen, 6. April versammelte sich eine grosse Schar Kinder der dritt und viert Klassen zum Versöhnungsweg. Begleitet von ihren Religionslehrpersonen, Pastoralassistentin Simone Marchon und Pfarrer Rafal Lupa, gingen sie in Gruppen auf den Weg in der Pauluskirche.

Im Austausch und Tun in der Gruppe und der abschliessenden Zeichenhandlung, erlebten die Kinder, ihrem Alter angepasst, den Versöhnungsweg. „Ist das eine schöne Stimmung“, bemerkte eine Kirchenbesucherin, als sie während dieser Zeit in die Kirche kam.

In den Tagen zuvor waren schon die Schülerinnen und Schüler der fünften Klasse, zusammen mit einer Begleitperson ihres Vertrauens, den Versöhnungsweg gegangen. Die Jugendlichen der sechsten Stufe dagegen, gingen alleine zu den verschiedenen Stationen in der Pauluskirche und dachten über Schuld und Versöhnung nach.

Beeindruckende Momente

In der Begleitung der Kinder und Jugendlichen auf dem Versöhnungsweg gab es viele beeindruckende und bewegende Momente und Gespräche zu erleben. So sagte ein Kind am Samstagmorgen auf die Frage, was das für ein Weg sei, den sie hier miteinander gegangen sind: „Es ist ein Friedensweg.“ Ein Weg, der zu Frieden in unserem eigenen Herzen, zu Frieden mit den Mitmenschen und mit Gott führt.

 

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.