Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Agenda

Agenda

Adolf Muschg im Gespräch

Montag, 11. Februar 2019 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr Romerohaus, Kreuzbuchstrasse 44

In der Reihe 18/19 gehen die Dialoge des Forums für Offene Katholizität (FOK) der Frage nach, was uns eigentlich heilig ist. Persönlichkeiten aus der bildenden Literatur und Kunst stellen sich mithilfe ihrer Werke dieser Frage und treten ins Gespräch mit Theologen.

Religiöse Haltungen und Vorstellungen werden nicht nur auf der Kanzel, in Hörsälen oder in der politischen Arena verhandelt, sondern auch in Kunst und Literatur thematisiert. Dabei spielt die sinnliche Erfahrbarkeit des Heiligen und Göttlichen eine wichtige Rolle. Wie kommen die religiöse Erfahrung des Heiligen und das Ergriffensein von etwas Unbedingtem künstlerisch zum Ausdruck? Und wie gelingt der Theologie das Gespräch mit solchen Versuchen? Ausserdem haben Kunst und Literatur Zugänge zum Heiligen, die der Theologie und ihrer Rationalität verwehrt sind. Zum Auftakt unterhalten sich der wieder in die reformierte Kirche eingetretene Schriftsteller Adolf Muschg und der Theologe Christoph Gellner.

Weitere Informationen

Veranstalter

Forum für offene Katholizität
Web: http://www.fokdialoge.org

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.