Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Agenda

Agenda

«Komm, Trost der Welt …»

Sonntag, 13. November 2016 17:00 Uhr Kirche Kloster Wesemlin

Joseph Bättig präsentiert in seinem Vortrag dichterische Erfahrungen und Gedanken des Trostes im Spannungsfeld von Unglück und Schicksal.

«Komm, Trost der Welt!» – Mit dieser Bitte beginnt eines der bekanntesten Gedichte von Eichendorff. Viele haben vor und nach ihm, in schwierigen Zeiten und nach bitteren Erfahrungen, diese Bitte ausgesprochen. Eines ist sicher: Auch jene Menschen, die scheinbar alles wegstecken, wissen um oder sehnen sich sogar nach der heilenden Wirkung des Trostes. Grosse Literatur wusste seit je um die Gabe des Trostes, auch in schwierigsten Zeiten, das zeigt Joseph Bättig in seinem Vortrag. Der Germanist und Historiker ist seit 1999 Dozent für moderne deutsche Literatur an der Senioren-Universität Luzern, Autor verschiedener Werke und freier Feuilleton-Mitarbeiter.

Weitere Informationen

Veranstalter

Kloster Wesemlin Luzern
Web: www.klosterluzern.ch

Bemerkungen

Eintritt frei (Türkollekte), anschliessend Apéro

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.