Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Schaufenster

Schaufenster

Schulstart mit Überraschung

26. August 2014 Von: Giuseppe Corbino

Zum Schuljahresbeginn feierten die Schülerinnen und Schüler im MaiHof einen lustigen und tiefsinnigen Gottesdienst.

Schon länger war den kleinen und grossen Gottesdienstbesucherinnen und -besuchern die Kiste aufgefallen, die im Chorraum stand. Was hatte sie da zu suchen? Und es wurde noch unheimlicher. Nach dem Eröffnungslied waren plötzlich seltsame Geräusche zu hören. Woher kamen sie? War es der hungrige Magen der Neuministrantinnen? Nein. War es jemand, der uns einen Scherz spielen wollte? Nein. Es war klar: Die Geräusche kamen von der Kiste und schnell fand sich ein Mutiger, der mal an der Kiste klopfte.
Und da, plötzlich kam aus der Kiste eine Hand, dann eine zweite, zwei Arme. Der Deckel der Kiste hob sich - und wer kam zum Vorschein? Der verschlafene Clown Niggo (alias Marcel Ziegler). Er streckte und reckte sich, gähnte noch unzählige Male, bis er es schaffte, aus der Kiste herauszukommen und einen gemütlichen Platz zu finden.

Ein lustiger und tiefsinniger Gottesdienst nahm damit seinen Lauf, der in einem grossen Tanz der Kinder mit dem Clown Niggo seinen Höhepunkt fand.
Jeder Start ist schwer, doch wenn andere Menschen da sind, mit denen man unterwegs sein kann, ist es viel leichter.

In diesem Sinne wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr und Gottes Segen.

Giuseppe Corbino

 

Fotos: Doris Gauch

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.