Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Katholische Kirche Stadt Luzern  /  Schaufenster

Tipps

Eindrücklicher Protestmarsch: Adivasi auf dem Weg nach Delhi. Foto: zvg

Millions can Walk

3. März 2016 Von: medientipp

Die Adivasi, die Ureinwohner Indiens, fristen oft ein klägliches Dasein. Im Jahr 2012 machten sie mit einem Protestmarsch nach Delhi auf sich aufmerksam. Der Schweizer Regisseur Christoph Schaub hat einige von ihnen für seinen Film begleitet.

Die Ureinwohner des indischen Subkontinents, die Adivasi, stehen in der Gesellschaftsordnung des Landes an unterster Stelle. Als landlose Bauern und entwurzelte Waldvölker führen die meisten Adivasi ein menschenunwürdiges Dasein in bitterer Armut. 2012 unternahmen Zehntausende einen 400 Kilometer langen «Marsch der Gerechtigkeit», um in Delhi gewaltlos für ihre Rechte einzustehen – mit Erfolg. Der Dokumentarfilm (CH 2014) begleitet sieben Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Montag, 7. März, 3sat, 22.25

Der Browser, den Sie benutzen, ist stark veraltet. Er besitzt bekannte Sicherheitsschwachstellen und bietet nur begrenzten Komfort. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser hier.